DE
Freie Fahrt

Warum es in Osttirol keine Wartezeit an den Liften gibt

Psst. Es ist noch geheim. Wir kommen mit einem saftigen Bremsschwung vor dem Lift zu stehen und können gleich wieder einsteigen. Durchschnaufen heißt‘s erst, wenn wir in der Gondel oder im Sessellift sitzen und mit Blick auf die umliegenden Gipfel sanft nach oben schaukeln. Unter uns: Es gibt nahezu leere Pisten. Selbst wenn man unten kaum noch einen Parkplatz bekommt, heißt es oben: freie Fahrt – auf den Pisten sowieso, aber auch mit den Liften. Und das auch während der Hochsaison. Ob an einem sonnigen Weihnachtsmorgen, an Silvester oder Ostern, nur selten muss man anstehen. Gut, dass das viele noch nicht wissen.

Zettersfeld Fun Slope Lienz

Vielleicht gibt es mal eine kurze Wartezeit, wenn gerade zwei Skischulklassen gemeinsam daherkommen. Und wer mittags das Gericht in der Sonne essen will, nimmt mit dem Einkehrschwung einen der beliebten Plätze auf den Sonnenterrassen ein. Da trifft man sich dann zu Schlipfkrapfen, Kaiserschmarren und Knödel. Und nachdem wir die Pause mit Panoramablick und Sonnenbad ausgiebig genossen haben, geht’s weiter – zu endlosen Schwüngen auf breiten Abfahrten.

 

 

Kein Wunder, dass die Osttiroler Skigebiete immer wieder als Geheimtipp oder Top-Resort bewertet werden. Familiär und schneesicher wie sie sind. Und eben nicht überlaufen. Aber das behalten wir schön für uns ;)

Das könnte dich auch interessieren

Skizentrum Sillian Hochpustertal
Wo sind denn alle?

In Osttirol hast du noch richtig viel Platz auf der Piste!

Zettersfeld Fun Slope Lienz
Kindertarife bis 18 Jahre

Einzigartig in ganz Österreich: Jugendliche bezahlen nur den Kindertarif

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.