Nußdorf-Debant

Unberührte Natur für Wanderer und Mountainbiker

Obwohl die Gemeinde mitten im Lienzer Becken liegt, hat Nußdorf-Debant einen enorm großen Anteil an unberührter Natur zu bieten, so liegt mehr als die Hälfte des Gemeindegebietes im Nationalpark Hohe Tauern. Dabei spielt vor allem das wunderschöne und wasserreiche Debanttal eine zentrale Rolle. Das von Wanderern und Mountainbikern gleichermaßen geschätzte Tal wird vom namensgebenden Debantbach durchflossen und ist mit einer Gesamtlänge von 16 km das längste, in sich geschlossene Almtal Österreichs. Der Debantbach, den man getrost als Naturjuwel bezeichnen darf, verzweigt sich am Talschluss immer wieder zwischen schroffen Steinen und saftigen Almwiesen, ehe der Bach am Talausgang den Ortsteil Debant durchfließt. Dort laden schöne Buchten während der warmen Monate zum Verweilen ein. Der Ortsteil Nußdorf liegt etwas höher am Fuße des Nußdorfer Berges und verfügt über viele schöne Spazierwege und Steige.

Im Mittelalter war das Gebiet Teil des slawischen Fürstentums Karantanien und der Grafschaft Görz. 1501 erfolgt die Eingliederung in die Grafschaft Tirol. Doch Nußdorf-Debant ist nicht nur geschichtlich sehr interessant. Die Gemeinde florierte nach dem 2. Weltkrieg, vor allem aufgrund von Betriebsansiedelungen und dem Zuzug in den Ballungsraum Lienz. Heute gilt Nußdorf-Debant mit 3366 Einwohnern (Stand April 2019)  als jene Gemeinde mit der dritthöchsten Bevölkerungszahl in Osttirol. Die schönen sakralen Bauten zeigen eine Gemeinde, die Tradition und Moderne auf interessante Weise vereint. Der älteste dieser Bauten ist die Nußdorfer Pfarrkirche, die im Jahr 1274 erstmals urkundlich erwähnt wurde.

Dank seiner günstigen Lage können in Nußdorf-Debant auch zahlreiche Freizeitmöglichkeiten angeboten werden. Im Sommer kann die Gegend auf einem der vielen Wandersteige oder mit dem Fahrrad erkundet werden. Für all jene, die letztere Variante bevorzugen, kann auch der beliebte Drauradweg relativ rasch erreicht werden. Vor allem Tennisfans kommen in dieser  Talboden-Gemeinde voll auf ihre Kosten – neben den Tennisplätzen im Freien steht zudem eine großzügige Tennishalle zur Verfügung.

Auch während der Wintermonate rufen die traumhaften Landschaftszüge rund um die Gemeinde zahlreiche Outdoor-Fans auf den Plan. Einem unterhaltsamen Skivergnügen steht ebenfalls nichts im Wege, die Lienzer Skigebiete Hochstein und Zettersfeld liegen nur wenige Fahrminuten entfernt. Ein Besuch der Lienzer Altstadt lohnt sich zudem das ganze über und der Weg dorthin ist keineswegs ein weiter, ist Nußdorf-Debant doch eine Nachbargemeinde der Sonnenstadt Lienz.

Die nächsten Events in Nußdorf - Debant

Leider finden zur Zeit keine Events statt

Unterkünfte in Nußdorf - Debant

G´schichten aus Nußdorf-Debant

Wetter in Nußdorf - Debant

Vorhersage:

Am Mittwoch bestimmen „schwache Luftdruckgegensätze“ das Wetter. Das heisst: Die Luft ruht und es herrscht weder Hoch- noch Tiefdruckeinfluss vor.

Und genauso – weder Fisch noch Fleisch – präsentiert sich auch das Wetter: Längere Auflockerungen wechseln mit dichterer Bewölkung.

Der Wind weht in allen Höhen schwach und die Temperaturen bewegen sich nahe am jahreszeitlichen Durchschnittswert.

Tendenz:

Am Donnerstag und Freitag gibt es weiterhin Sonne, Wolken und einzelne Schauer.

Lienzer Talboden nord
Prognose für Mittwoch, 28.10.2020
Sonne-02.png

Vormittag

4 °C
Schönwetter: 70%
Frostgrenze: 1700m
Sonne-03.png

Nachmittag

11 °C
Schönwetter: 50%
Frostgrenze: 2600m
Prognose für Donnerstag, 29.10.2020
Sonne-03.png
 
10 °C
Schönwetter: 40%
Frostgrenze: 2300m
Prognose für Freitag, 30.10.2020
Sonne-02.png
 
12 °C
Schönwetter: 70%
Frostgrenze: 2600m

Kontakt und Anfragen

Tourismusinformation Lienzer Dolomiten
Mühlgasse 11
9900 Lienz
F. +43 50 212 400 2

Du hast noch weitere Fragen zu unserem Ort oder möchtest gerne ein unverbindliches Angebot haben? Bitte füll unser Kontaktformular aus und wir werden uns innerhalb von 24h bei dir melden.

Pflichtfelder bitte ausfüllen

Das könnte dich auch interessieren

Arnbach Sillian
Sillian

Unmittelbar an der Grenze zu Italien gelegen, zählt Sillian zu den größten Osttiroler Gemeinden und ist zudem der...

St.Jakob
St.Jakob

Nur wenige Täler sind so reich an Wasserschätzen, wie das besonders ursprünglich erhaltene Defereggental in...

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.