Der Nationalpark Hohe Tauern im Herbst

Im Einklang mit der Natur

Von wilder Romantik über raue Schönheit bis hin zu tosender Urgewalt: Die unberührte Landschaft ist ein Paradies für naturbegeisterte Urlauber, die Ruhe und Erholung inmitten einer einzigartigen Naturlandschaft suchen.

 

In den Herbstmonaten strahlen die Hohen Tauern unglaubliche Lebenskraft aus. Auf den Bergwiesen breiten sich die letzten Blumen und Kräuter aus, Murmeltiere sonnen sich auf Felsplatten, und Bartgeier ziehen hoch oben in der Luft ihre Kreise. Es ist ein Garten, umringt von den Berggiganten, der sich hier dem Bergwanderer in all seiner Pracht und Vitalität präsentiert. Der Erlebniswert einer Wanderung steigt ungemein, wenn man die Natur näher betrachtet und sie verstehen lernt.

Das könnte dich auch interessieren

Auge Gottes
Gut zu wissen
Ausblick Virgental
Alles über den Nationalpark
Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.