Dorfblickweg

"Unterweg" der Herz-Ass Villgratental

Das Wichtigste auf einen Blick

Streckenlänge
4.6 km
Höhenmeter Bergauf
🔋
60 hm
Höhenmeter Bergab
🔋
55 hm
Gehzeit Gesamt
2 h
Höchster Punkt
🞍
1301 m
Schwierigkeit
🞽
Leicht
Öffentliche Verkehrsmittel:

mit dem Bus Linie 966 bis nach Außervillgraten Haltestelle "Abzw. Winkeltal"

Abstell möglichkeit:

Parkplatz Außervillgraten

Ausgangspunkt:
Dorfzentrum Außervillgraten
Endpunkt:
Glinze
Beste Jahreszeit:
JUN, JUL, AUG, SEP, OKT
Routentyp:
Familienwanderung

Höhenprofil

PDF Datei

GPX Datei

Interaktive Karte

Aktuelles Wetter

Beschreibung

Startpunkt ist der Dorfplatz in Außervillgraten, ca. 50 m Richtung Landestraße. Nach der Brücke rechts abbiegen und die Straße queren. Dem Gehsteig entlang gehen, dann erblicken wir links die "Krumer Herpfe" mit der gleichnamigen Thementafel. Nach 50 m links abbiegen und der Straße entlang Richtung "Niederbrugger Stüberl" gehen. Rechts abbiegen Richtung Kirche, erblicken wir die Thementafel mit der Beschreibung der Außervillgrater Pfarrkirche "St. Gertraud". Weiter der Gemeindestraße abwärts folgen, an der Kreuzung rechts abbiegen und ca. 100 m dem Gehsteig entlang gehen. Linksseitig befindet sich eine beschilderte Brücke, auf der wir den Villgrater Bach queren. Dann wieder links abbiegen und dem Uferbegleitweg folgen. An der Tischlerei Walder vorbei und anschließend kommt auf der linken Seite der Kinderspielplatz. Ab dem Spielplatz befindet sich der Wegverlauf zur Gänze im Wald. Nach zwei Weidegatter kommt rechts ein kleiner Fischteich. In weiterer Folge ebenfalls auf der rechten Seite befindet sich das "Herzplatzl" mit der Thementafel "Holzkultur". Nach ca. 10 Gehminuten befindet sich auf der rechten Seite ein stillgelegtes Sägewerk. Am Ende eines kurzen Anstieges führt der Weg wieder in den Wald hinein und zur letzten Thementafel, wo der berühmte Maler Ernst Schromm beschrieben wird. Nach einer kurzen Rast gehen wir über den gleichen Weg wieder zum Ausgangspunkt zurück. Ein weiteres Highlight ist der Dorfblick "Glinze". Wir gehen Richtung Winkeltal, vorbei am Gasthof Perfler queren wir bei der ersten Brücke rechts den Winkeltalbach. Von dort aus kann man bereits die Thementafel "Mühlen" sehen. Weiter Richtung "Glinze" bzw. Wegverlauf der Herz-Ass Etappe 1 befindet sich nach 150 m die Thementafel "Bäuerliche Architektur". Hier endet nun der Dorfblickweg. Der Dorfblick "Glinze" ist besonders am späten Nachmittag empfehlenswert, da man hier den Sonnenuntergang bestens beobachten kann.

Entlang des Weges befinden sich ausreichend Sitzgelegenheiten um einen schönen Abendspaziergang zu genießen.

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.