Sie befinden sich hier: Home / Defereggental / Sommer / Klettern / Bergsteigen / Bergsteigen / Weiße Spitze

Weiße Spitze 2.956 m

Die Weiße Spitze (2.956m) und die Rote Spitze (2.962m) sind zwei wuchtige Gipfel, die das zuerst nach Süden verlaufende Brugger-Alm-Tal abschließen. Die Namen der beiden Gipfel werden im Villgratental umgekehrt benannt. Die Tour zur Weißen Spitze beginnt bei der Brugger Alm in Richtung Ragötzllenke entlang eines gut markierten Pfades. Oberhalb der Ragötzelalm (2.280m) zweigt der Weg in einen von der Weißen Spitze herabziehenden Graben in Richtung Süden. Über Almweiden, später über Felsschutt und Gestein geht der Steig vorbei an den malerischen Geschrittseen, zum Grat, der in ostwestlicher Richtung verläuft. Diesem Grat nach Osten folgend, kommt man zum Vorgipfel, und weiter kletternd, mit Hilfe der am "Schartl" angebrachten Seilsicherung, zum Hauptgipfel.

Ausgangspunkt: Brugger Alm
Aufstiegszeit: ca. 4,5 Stunden

ProspektbestellungProspektbestellung

Bestellen Sie sich unsere aktuellen Prospekte oder sehen Sie sich online an.


Prospekte bestellen

Gourmettage im Hotel Pfleger**** Anras

3 Übernachtungen für Feinschmecker

ab € 259,00 p.P.

Infos/Anfragen
Grenzenloses Skivergnügen im Garten der Dolomiten im Hotel Gesser***

7 Übernachtungen inkl. Wohlfühlhalbpension & 6 Tagesskipass

ab € 707,00 p.P.

Infos/Anfragen
Einfach mal weg - auf die Sonnenseite der Alpen Hotel Gesser*** Sillian

3-7 Nächte inkl. Skipass

ab € 276,00 p.P.

Infos/Anfragen
Nordic Chillaxen in Osttirol

2 ÜN inkl. Langlaufguides, Testcenter, Wellness uvm.

ab € 225,- p.P.

Infos/Anfragen
7. Austria Skitourenfestival

Für mehr Spaß und Sicherheit am Berg!

23.-26.1.2020

weitere Infos
4. Eiskletterfestival Osttirol

Zahlreiche Bewerbe, Vorträge und Workshops zum Thema Eisklettern.

10.-12.1.2020

weitere Infos
Dolomitenlauf 2020

Weltelite erneut beim internationalem Dolomitenlauf. Austragung mit Schneegarantie!
17.-19.1.2020

weitere Infos
Groundit- Das Winterclosing Festival

Internationale Top Dj´s, Kulinarik und einzigartige Naturkulisse.

27.-29. März 2020

weitere Infos