Tessenberger Alm

Das Wichtigste auf einen Blick

Höhenmeter Bergauf
🔋
920 hm
Höchster Punkt
🞍
1940 m
Gehzeit Aufstieg
2 h
Streckenlänge
7.3 km
Schwierigkeit
🞽
Leicht
Ausgangspunkt:
Heinfels / Tessenberg
Endpunkt:
Tessenberger Alm
Beste Jahreszeit:
JAN, MÄR, APR, DEZ

Höhenprofil

PDF Datei

GPX Datei

Interaktive Karte

öffnen

Aktuelles Wetter

Beschreibung

Die herrliche Tessenberger Alm befindet sich nördlich der Gemeinde Heinfels in der Pustertaler Sonnseite und ist ein perfektes Tourenziel für Sonnenhungrige oder Skitourenneulinge, die ohne nennenswerte Lawinengefahr die MaterieSkitour kennenlernen wollen. Das Steinrastl ist der höchste Punkt des Hochplateaus Tessenberger Alm und kann als Draufgabe mitgemacht werden. Die Skitour zur Tessenberger Alm ist wegen ihrer sonnseitigen Lage nur in schneereichen Winter ratsam.


Ausgangspunkt ist die auf einer Hangterrasse idyllisch gelegene Fraktion Tessenberg (1.340 m). Sie ist von der Ortschaft Heinfels, Fraktion Panzendorf, über eine aussichtsreiche, ca 3 km lange Bergstraße erreichbar, welche sich hinter der Burgruine Heinfels empor windet. In Tessenberg leiten uns Wegtafeln durch den Ortskern bergwärts zum kleinen Sportplatz, wo die Forststraße ansetzt (1.320 m, wenige Parkmöglichkeiten). Es ist auch möglich, direkt im Dorf zu starten und zwischen den Häusern hindurch nach Westen zu den Feldern zu streben. So lässt sich bei der Abfahrt die Wiese zur Landesstraße mitnehmen. Wir folgen nun dem Forstweg bis zur ersten Gabelung, wo der 5 km lange Fahrweg zur Tessenberger Alm nach rechts abzweigt (Tafeln). Dieser dient uns später als Abfahrt und ist im Aufstieg eher etwas eintönig. Wir halten uns bei der Weggabelung geradeaus (Westen) und verlassen bald die Forststraße bei einer sonnverbrannten Schupfe. Über herrliche Lichtungen, unterbrochen von Waldstücken, schwingt sich die Spur nun in nördlicher Richtung bergwärts. Mehrmals den Fahrweg kreuzend erreichen wir nach 1 ½ - 2 Stunden die schmucke Tessenberger Almrast (1.940 m). Der Wald wird nun etwas lichter und wir folgen der Spur kurz nach Nordosten zu weiteren netten Almhütten am Beginn einer etwas aufsteilenden Lichtung. Diese bringt uns in wenigen Kehren auf das Hochplateau der Tessenberger Alm, wo wir in nordöstlicher Richtung zum großen Tessenberger Kreuz (ca. 2.130 m) marschieren. Abfahrt entlang der Aufstiegsspur.

 

Weitere Skitourentipps erhalten Sie in den Skitourenführern von Thomas Mariacher, erhältlich unter http://www.grafikzloebl.at/verlag/buecher/

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.