Nationalpark Rangertouren im Sommer

Mit dem Ranger durch den Nationalpark Hohe Tauern

Der Nationalpark Hohe Tauern Tirol gilt als Geheimtipp und besticht mit Natürlichkeit – echt, ursprünglich und authentisch. Bei geführten Wanderungen mit Nationalpark-Rangern bieten sich unzählige Möglichkeiten, um abseits vom Alltagsstress Kraft und Lebensfreude zu schöpfen. Die Ranger zeigen die BIG FIVE, erzählen spannende Geschichten von den kleinen und großen Alpenbewohnern und führen zu den schönsten Plätzen und Fotomotiven des alpinen Nationalparks. Die fantastische Welt des Nationalparks in Osttirol wartet darauf entdeckt zu werden. Jetzt heißt’s nur noch Rucksack packen, Wanderschuhe schnüren und auf geht’s in den Nationalpark Hohe Tauern!

 

Programmheft Sommer herunterladen

youtube video

Sommerhighlights

Ein Auszug aus dem Programm

Nature Watch - Big Five Wildtierbeobachtungssafari

Auf Spurensuche im Lebensraum der BIG FIVE im Nationalpark Hohe Tauern ist jeder Augenblick ein Erlebnis. Die Nationalpark-Ranger haben Spektiv & Fernglas von Swarovski Optik mit dabei. Mit etwas Glück entdeckt der Ranger Steinadler, Steinbock, Gams, Bartgeier und Murmeltier in freier Wildbahn. Bei Nature Watch-Touren für die ganze Familie wird der Nationalpark zu einem lebendigen Klassenzimmer unter freiem Himmel am Fuße des Großglockners. Der Ranger begeistert mit spannenden Insiderinfos zur heimischen Tier- und Pflanzenwelt.

Termine Sommer 2019:

Montags und freitags: 1. Juli bis 13. September
Treffpunkt: 08.30 Uhr, Glocknerwinkel beim Lucknerhaus/Kals
Ende: ca. 12.30 Uhr

Termine Herbst 2019:

17.9.2019/1.10.2019/11.10.2019/22.10.2019/26.10.2019
Treffpunkt: 09.00 Uhr, Glocknerwinkel beim Lucknerhaus/Kals
Ende: ca. 13.00 Uhr

Kosten: € 17,00/Erwachsenen; € 11,00/Kinder 6-14 Jahre; Höhenmeter: ca. 350 Hm; Kilometer: ca. 5,2 km; Schwierigkeit: leicht (für Familien geeignet)

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für die Veranstaltungen unbedingt erforderlich!

Lucknerhütte

Ausgangspunkt:
Parkplatz Glocknerwinkel
Endpunkt:
Parkplatz Glocknerwinkel
Höchster Punkt:
2241 m
Gehzeit Gesamt
2:20 h
Streckenlänge
5.2 km
🔋
Höhenmeter Bergauf
320 hm
🞽
Schwierigkeit
Leicht

Ins ewige Eis - kalte Riesen in heißen Zeiten

Die vergletscherten Gipfel der Venedigergruppe zeigen sich bei dieser anspruchsvollen Tagestour am Gletscherweg in ihrer vollen Pracht. Du wanderst vorbei am Salzbodensee und dem mit Wollgras bedeckten Auge Gottes bis zum imposanten Gletscherschliff des Schlatenkeeses.

Termine 2019:

Donnerstags: 4. Juli bis 12. September
Treffpunkt: 08.30 Uhr, Matreier Tauernhaus
Ende: ca. 16.00 Uhr
Kosten: € 25,00/Erwachsenen; Höhenmeter: ca. 800 Höhenmeter; Kilometer: ca. 15 km; Schwierigkeit: anspruchsvoll

 

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für die Veranstaltungen unbedingt erforderlich!

Gletscherweg Innergschlöss/Schlatenkees

Ausgangspunkt:
Venedigerhaus Innergschlöss
Endpunkt:
Schlatenkees
Höchster Punkt:
2288 m
Gehzeit Gesamt
5 h
Streckenlänge
9.4 km
🔋
Höhenmeter Bergauf
714 hm
🞽
Schwierigkeit
Mittel

Jagdhausalm - Klein Tibet der Alpen

Im hinteren Defereggental wanderst du mit dem Nationalpark-Ranger durch den Oberhauser Zirbenwald vorbei an Almen und uralten Steinmauern zum Klein Tibet der Alpen - der Jagdhausalm. Die 17 Steinhäuser sowie die urige Maria-Hilf-Kapelle sind in eine malerische Naturkulisse auf 2.000m Seehöhe eingebettet und zählen zu den ältesten Almen Österreichs. Fototipp: Pfauenauge (kurzer Aufstieg)

Termine 2019:

Dienstags: 2. Juli – 13. September
Treffpunkt: 8:30 Uhr St. Jakob
Ende ca. 15:30 Uhr
Kosten: € 17,00/Erwachsenen; € 11,00/Kinder 6-14 Jahre; Höhenmeter: ca. 250 Hm; Kilometer: ca. 13 km; Schwierigkeit: leicht (für Familien geeignet)

 

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung für die Veranstaltungen unbedingt erforderlich!

Wanderung zur Jagdhausalm

Ausgangspunkt:
Patsch
Endpunkt:
Jagdhausalm
Höchster Punkt:
2014 m
Gehzeit Gesamt
5 h
Streckenlänge
17 km
🔋
Höhenmeter Bergauf
414 hm
🞽
Schwierigkeit
Leicht

Kleine Nationalpark-Spürnasen

Coole Abenteuerprogramme für kleine Nationalparkentdecker. Bei aufregenden Ausflügen zu geheimnisvollen Plätzen sind Spiel und Spaß garantiert. Die Nationalparkspürnasen erwarten: Insektensuche, Laternenwanderungen, Fledermausnächte, Ziegen melken, Basteln mit Heu und Steinen, Barfußwanderungen, Gletscherpeeling, Butterproduktion, Murmeltiersuche, Vogelwanderungen, Bienenleben erforschen, Fotosafaris, Geocaching und vieles mehr.

Termine 2019:

Dienstag & Mittwoch: Lienzer Talboden (09. Juli - 28. August)
Dienstag & Mittwoch: Matrei & Virgental (09. Juli - 28. August)
Donnerstags: Defereggental oder Kals (11. Juli - 29. August) wöchentlich abwechselnd


Kosten: € 8,- pro Kind (zzgl. eventuell anfallender Material-/Transferkosten)

Das könnte dich auch interessieren

Ranger Winterzauber Defreggental
Rangertouren im Winter

Die Nationalpark-Ranger überzeugen mit Spezialwissen und kennen durch ihre jahrelange Erfahrung die Besonderheiten des alpinen Nationalparks.

Schneeschuhwandern
Sehenswertes

Im Nationalpark Hohe Tauern gibt es jede Menge zu entdecken, hier findest du weitere tolle Sehenswürdigkeiten.

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.