Tiroler Knödelsuppe

Zutaten für 4 Portionen:

380 g Knödelbrot oder altbackenes Weißbrot, kleinwürfelig geschnitten
3/8 l Milch, erwärmt
2 EL Öl
1 Zwiebel, fein gehackt
4  Eier

200 g geräucherte Wurst, kleinwürfelig geschnitten
150 g Schinkenspeck, kleinwürfelig geschnitten
Salz
1 EL Petersilie, fein gehackte
1-4 EL Mehl
1-1,5 l Klare Rind- oder Gemüsesuppe
Karottenstreifen und Petersilienblätter zum Garnieren

Reichlich Salzwasser

Zubereitung

  • Weißbrotwürfel in eine Schüssel geben, mit warmer Milch übergießen, gut durchmischen und ca. 30 Minuten rasten lassen.
  • Zwiebel in Öl glasig anrösten.
  • Eier mit Salz und Petersilie versprudeln, mit der gerösteten Zwiebel, geräucherter Wurst und Schinkenspeck zur Knödelbrotmasse geben und gut durchmischen.
  • Ist die Masse zu weich, etwas Mehl dazu geben und gut untermischen.
  • Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Aus der Masse einen kleinen Probeknödel formen und in das kochende Wasser einlegen – bleibt der Knödel in Form, so passt die Masse und sie kann zu Knödel geformt werden. Zerfällt der Probeknödel, dann ist die Masse zu weich, weiteres Mehl dazu geben, bis eine leicht formbare Masse entsteht.
  • Die Knödel in kochendes Wasser einlegen, die Flamme zurückschalten und 20 Minuten gar ziehen lassen
  • Knödel in heißer Suppe servieren und mit Petersilienblättern und Karottenstreifen garnieren.
Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.