Winter

Das Defereggental gehört bekanntlich zu den am wenigsten besiedelten Gebieten in den österreichischen Alpen überhaupt. Die große Sause und die nächste Party-Metropole findet man im Winter im Defereggental garantiert nicht. Umso besser, denn damit bleibt dem Winter und Frau Holle, die es mit dem Defereggental Jahr für Jahr sehr gut meint, mehr Platz sich auszubreiten. Und dir bleibt mehr Platz, um den Winter so zu genießen, wie er eigentlich in der Essenz gemeint war und am Schönsten ist: Nämlich mit ganz viel Schnee, herrlicher Bergkulisse und in aller Ruhe. Im Skizentrum St. Jakob etwa findest du alles, was das Skifahrerherz begehrt und du wirst eines ganz sicher nicht vermissen: Den großen Trubel und lange Warteschlangen. Im Defereggental ticken die Uhren etwas anders und dieses Skigebiet ist ein echter Geheimtipp.

Aber da eben zwei Faktoren hier stimmen und sich aufs Trefflichste ergänzen, nämlich die Landschaft und die absolute Schneesicherheit, kann man im Defereggental nicht nur ausgezeichnet Skifahren. Auch zu diversen wunderbaren Skitouren kann man hier aufbrechen, das Langlaufen ist ein heißes Thema trotz der kühlen Temperaturen, dem Rodeln sollte man eine echte Chance geben, das Schneeschuhwandern ist hier herrlich wie sonst fast nirgendwo und auch Eislaufen ist im Defereggental möglich. Sie sehen also: Das Defereggental bietet im Winter ein buntes Potpourri an Möglichkeiten. Nirgendwo sonst kommt man dem Winter näher als im Defereggental.

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.