DE

Berg- und Skiführer im Nationalpark

Den Nationalpark hochalpin erleben

Wer den Nationalpark von einer ganz besonderen Seite erkunden möchte ist bei einem Osttiroler Berg- und Skiführer genau richtig. Die vergletscherten Gipfel jenseits der 3.000 Meter Seehöhe nicht nur von unten bestaunen - sondern erklimmen. Die Gletschertore nicht nur auf Bildern sehen - sondern hautnah bewundern. Die Gipfelkreuze nicht nur von Erzählungen kennen - sondern sich selbst ins Gipfelbuch eintragen. Und natürlich das einzigarte Gefühl, ganz oben zu stehen, inne zu halten und die hektische Welt für ein paar Momente hektische Welt sein lassen.

Traumhafte hochalpine Schneeschuhwanderungen, Gletschertouren und Skitouren im Nationalpark Hohe Tauern warten auf dich.

Tourentipps im Nationalpark Hohe Tauern

In Osttirol gibt es sage und schreibe 268 Gipfel, welche die 3.000 Meter Marke überragen. Die meisten davon im Nationalpark Hohe Tauern. Da kann einem die Wahl sich für einen Gipfel zu entscheiden schon mal schwer fallen. Deshalb hier ein paar Ideenvorschläge für weniger bekannte Gipfeltouren im Nationalpark Hohe Tauern.

Prägraten am Großvenediger: Dreiherrenspitze (3.499m)

 

 

 

Mit ihren 3.499 Metern, zählt die Dreiherrenspitze zu den höchsten Bergen Osttirols. Rundum von Gletschermassen umgeben, thront der Berg am Ende des Umbaltals in Prägraten am Großvenediger. Den Anstieg wagt man am besten über das Umbaltal. Übernachtungsmöglichkeit: Clarahütte (2.038m)

Virgen: Hoher Eichham (3.371m)

 

 

 

Mit seinen stolzen 3.371 Metern ragt er über dem Virgental empor. Der Normalanstieg erfolgt über das große oder kleine Niltal bis hin zur Bonn-Matreier-Hütte. Von dort aus führt nur noch ein Weg, über den Sailkopf, auf den Gipfel des hohen Eichhams. Übernachtungsmöglichkeit: Bonn-Matreier-Hütte (2.750m)

Matrei in Osttirol: Großer Muntanitz (3.232m)

 

 

 

Der höchste Berg der Granatspitzgruppe lässt sich am besten über die Sudeten-Deutsche-Hütte und die Wellachköpfe und den kleinen Muntanitz besteigen. Am Gipfel angekommen genießt man einen traumhaften Blick auf den Großglockner sowie die Venedigergruppe. Übernachtunsgmöglichkeit: Sudetendeutsche Hütte (2.650m)

Kals am Großglockner: Gramul (3.276m)

 

 

 

Zwischen Teischnitz Kees und Fruschnitz Kees erhebt sich der Gramul mit seinen 3.276 Metern. Der ideale Berg für Bergsteiger, welche am Berg gern ihre Ruhe haben. Ein absoluter Geheimtipp mit perfekten Blick auf den Großglockner und seine Umgebung. Übernachtungsmöglichkeit: Stüdlhütte (2.801m)

St. Jakob im Defereggental: Alples Spitze (3.149m)

 

 

 

Die Alplesspitze ist der zweithöchste Gipfel des Panargenkammes. Der Normalanstieg startet beim Parkplatz Oberhaus über den Ochsenhof. Am Gipfel angekommen wird man von einem Panoramablick welcher seinesgleichen sucht belohnt. Einkehrmöglichkeit: Alpengasthof Oberhaus (1.770m)

Nußdorf Debant: Glödis (3.206m)

 

 

 

Zurecht wird der Glödis (3.206m) im Debanttal auch als das Matterhorn Osttirols bezeichnet. Seine markante Form ist von vielen Gipfeln Osttirols zu sehen und die exquisite Spitze besticht von jeder Seite. Aufstieg über Normalweg oder Klettersteig. Übernachtungsmöglichkeit: Lienzer Hütte (1.977m)

  • Sektion Osttirol des Tiroler Bergsportführerverbandes

9963 St. Jakob in Defereggen, +43 664 1402341, [email protected]

  • Bergführer St. Jakob

9963 St. Jakob in Defereggen, +43 664 5055464, [email protected]

  • Bergführer Virgen

9972 Virgen, +43 4874 5312, [email protected]

  • Bergführer Prägraten am Großvenediger

9974 Prägraten, +43 699 10 69 65 44, [email protected]

  • Bergführerverein Matrei in Osttirol

9971 Matrei in Osttirol, +43 664 102 38 73, [email protected]

  • Kalser Berg- und Skiführerverein

9981 Kals am Großglockner, +43 664 41 61 286, [email protected]

  • Bergführer Lienz

9909 Leisach, +43 650 982 0478, [email protected]

Das könnte dich auch interessieren

Ranger Winterzauber Defreggental
Naturlehrpfade

Die insgesamt 17 Naturlehrpfade in der Nationalparkregion Osttirol laden zum selbstständigen Entdecken der Natur- und ...

Schneeschuhwandern
Weitwanderwege

Finden alle Weitwanderwege im Nationalpark Hohe Tauern

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.