Sie befinden sich hier: Home / Defereggental / Sommer / Wandern - Defereggental / Themenwege

Themenwege im Defereggental

Alpenblumenweg Oberseite

Diese Wanderung verschafft einen guten Einblick in die farbenprächtige Vielfalt der Alpenpflanzen und ihre Lebensbedingungen im Hochgebirge. Ausgangsort ist St. Jakob in Richtung Trojer Almtal. 4 Stunden Gehzeit mit einen Höhenunterschied von rund 800 Metern setzen etwas Kondition voraus. Der Aufstieg wird dafür mit einem faszinierenden Panorama belohnt. 

Der Blumenlehrweg durchstreift viele Höhenstufen alpiner Vegetation und Flora, die im naturkundlichen Führer “Blumenweg Oberseite” interessant beschrieben ist. Zwanzig gekennzeichnete Haltepunkte entlang des Weges werden darin erklärt.

Eine Tour auch für Fotofreunde!

 

 

Themenweg "Alpenblumenweg Oberseite"

Routenstart: Trojertal

Routenende: Oberseite

Höhenmeter:
552m
Routenlänge:
5.6km
Zeit:
4:0h


Natur- und Kulturlehrweg Oberhauser Zirbenwald

Der größte zusammenhängende Zirbenbestand der Ostalpen und die von jahrhundertelanger Arbeit der Bergbauern geprägte Almlandschaft bieten die reizvolle Kulisse für den Natur- und Kulturlehrweg Oberhauser Zirbenwald. Neun Schautafeln in deutscher und italienischer Sprache informieren über das Ökosystem des Zirbenwaldes und die reichhaltige Flora und Fauna, sowie das Almleben.

Der Lehrweg beginnt beim Alpengasthof Oberhaus - Gehzeit etwa 1,5 Stunden. Den Besucher erwarten interessante Informationen über das “Leben im Gebirgsbach”, die “Vegetation der Lawinengassen”, die “Traditionelle Alm-
wirtschaft”,
die “Vogelwelt des Lärchen- und Zirbenwaldes” und vieles mehr.

Natur- und Kulturlehrweg Oberhauser Zirbenwald

Routenstart: Alpengasthof Oberhaus

Routenende: Optional Verlängerung bis Jagdhausalmen

Höhenmeter:
55m
Routenlänge:
1.4km
Zeit:
1:30h


Natur- und Kulturlehrweg „Leben am Steilhang“

Dieser Themenwanderweg beginnt beim Parkplatz in Bruggen und führt zunächst
leicht bergauf zur Holzer Mühle. Nach einem Steilstück begegnet man talauswärts am sonnseitigen Berghang typische Beispiele des früheren Bergbauernlebens in extremer Lage.

In dieser Abgeschiedenheit mussten sich die Menschen über den langen Winter selbst versorgen. Schautafeln informieren auch hier über bislang Unbekanntes.
Gehzeit rund 3,5 Stunden - Höhenunterschied ca. 250 m

Natur- und Kulturlehrweg "Leben am Steilhang"

Routenstart: Bruggen (St. Veit)

Routenende: Gassen

Höhenmeter:
391m
Routenlänge:
4.7km
Zeit:
3:30h


Wassererlebnisweg Hopfgarten

Der Wasserwanderweg nimmt beim Brunnen des Kulturhauses seinen Ausgang und führt entlang der Schwarzach, an der alten Böckin Mühle sowie der denkmalgeschützten Blosbrücke vorbei, taleinwärts bis zum Schmitt’n Kirchl.

Schautafeln weisen auf die Bedeutung des Wassers, die Nutzung der Wasserkraft durch Mühlen schon seit altersher, aber auch auf die Gefahren des Wassers hin. Bänke und Raststationen laden zum Verweilen ein. Besonders nett gestaltet ist die Teichanlage „Auen Tümpfl“, ein fischreiches Biotop, an dem auch ein Spielplatz für Kinder angelegt ist.

Wassererlebnisweg Hopfgarten

Höhenmeter:
46m
Routenlänge:
1.9km
Zeit:
2:0h
Mehr unserer atemberaubenden Themen- und Lehrpfade ...

... finden Sie auf unserer interaktiven Karte!

mehr Infos
ProspektbestellungProspektbestellung

Bestellen Sie sich unsere aktuellen Prospekte oder sehen Sie sich online an.


Prospekte online bestellen

Auszeit am Bio-Bauernhof Grenerhof in Hopfgarten

7 ÜN mit Hoffürung und vielen Extras

ab € 181,- p. P.

Infos/Anfragen
Osttirol's Glockner-Dolomiten Card

3 oder 7 Tage die Card für 26 Ausflugsziele genießen.



weitere Infos
Skiweltcup in Lienz

Beim Riesenslalom und Slalom kämpfen die Weltbesten um den Sieg.

28.-29. Dezember 2017

weitere Infos