DE

Laut einer Forsa Umfrage leiden 6 von 10 Deutschen unter Stress


Egal ob alt oder jung – der Mensch steht immer mehr unter Druck. Laut einer Erhebung der KKH Kaufmännische Krankenkasse Halle hat die Anzahl der Menschen mit depressiven Symptomen in den vergangenen zehn Jahren um mindestens 40 Prozent zugenommen. Auch alternative Methoden können dir Abhilfe schaffen. Zum Beispiel Sport, insbesondere Klettern. Denn Klettern trainiert nicht nur Muskeln und Koordination, sondern auch den Geist. Man überwindet selbst gesetzte Grenzen und lernt sich besser kennen. Aber auch, was in kritischen Situationen hilft, wie ruhig atmen, Konzentration und Selbstvertrauen. Nur wer mit allen Sinnen den Moment lebt, kommt in einen Flow, der alles andere vergessen lässt. Das ist fast meditativ und eine Erfahrung, die man gut im Alltag nutzen kann.
 

Kein Wunder also, dass Klettern boomt! Osttirol ist dabei aber noch ein echter Geheimtipp unter Kletterern. Umgeben von unberührter Natur, fern von Großstadtlärm und Hektik kommt man dort mit dem Fels so richtig auf Tuchfühlung und erlebt Osttiroler Dolomitenflair in Reinform. Die Landschaft ist authentisch, die Traditionen ursprünglich und die Berge mächtig. Weniger Masse, dafür viel Klasse und ein ideales Terrain für sportliche Urlauber. Die idyllischen Täler und Dörfer sind wunderbare Homebases für echte alpine Kletterabenteuer, die 266 Dreitausender bilden eine gigantische Kulisse. Unvergesslich ist die Tour auf die Zopetspitze in der Venedigergruppe. Wer dabei Unterstützung braucht, wendet sich an die einheimischen Bergführer. Ihre Alpin-Kompetenz wird weit über die Grenzen Osttirols hinaus gerühmt. So erklimmen Kletterer und Psyche garantiert wieder neue Höhen.

 

 

Den nächsten Kletterurlaub in Osttirol schon geplant?

Freiheit beim Klettern

Das könnte dich auch interessieren

Gut 75 Prozent des CO2-Fußabdrucks einer Urlaubsreise entfallen auf die An- und Abreise

Deshalb gibt es in Osttirol einen grünen Service!

Nur zwölf Prozent der Stadtkinder kennen drei essbare Früchte, die im Wald wachsen

Das können wir ändern!

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.