DE

Presseinformation Winter

Geheimtipp Osttirol

Liebe Reisejournalisten & -blogger,

Gleich einem Damokles-Schwert hängt der Klimawandel über Alpen und Wintersportlern. Nicht aber über Osttirol. Denn seit eh und je sieht sich Osttirol nicht nur als Tourismusregion, sondern als Lebensraum. Und den gilt es zu erhalten. Nachhaltigkeit ist dabei das Wort der Stunde, wobei für viele Nachhaltigkeit bloß ein Synonym für Umweltschutz ist.  

Nicht so in Osttirol. Bei uns ist der achtsame Umgang mit der Ressource Natur allgegenwärtig. Wir nennen es ganzheitliche Nachhaltigkeit und setzen dabei die sozialen, ökonomischen und ökologischen Komponenten ins Gleichgewicht. Was nach einer neuen Marketingstrategie klingt, ist in Osttirol gelebte Tradition. Hauptaugenmerk liegt dabei natürlich bei den Winteraktivitäten. Unsere Osttiroler Bergwelt bietet nicht nur beste Voraussetzungen zum alpinen Skifahren, sondern auch zum Skitourengehen, Winterwandern und Langlaufen. Wir freuen uns auf Ihr Interesse an unseren ganz besonderen Wintergeschichten, die wir Ihnen in diesem Themenservice vorstellen möchten – und stehen Ihnen bei Fragen und Ihren Recherchen natürlich gerne zur Verfügung.

Skifahren, ein Privileg der Oberschicht?

 „Skifahren muss für jeden möglich sein“ 
(Mario Tölderer, Vorstand der Lienzer Bergbahn AG)

 

 

 

Die Nutzung der Natur ist (m)ein Recht?!

„Die Nutzung der Natur ist ein Privileg“ – das weiß Martin Rainer, Leiter des Osttiroler Alpinkompetenzzentrums.

 

 

 

Ursprüngliche Bergwelt: Erholungsraum und Arbeitsplatz zugleich?!

„Ich habe den schönsten Job der Welt“, sagt Loipenfahrer Gerhard Haider. Er hat dem Wintersport viel zu verdanken.

 

 

 

Demokratisierung des Wintersports. Gibt es das überhaupt?

„Wenn keine Bevölkerungsschicht ausgeschlossen wird. Wenn keine Vorkenntnisse erforderlich sind und
das nötige Equipment – warme Kleidung und Wanderschuhe – sowieso zu Hause ist.“ 

 

 

 

Faktencheck: Kann Wintertourismus nachhaltig sein?

Mit dieser Frage beschäftigen sich die Osttiroler schon lange und beantworten sie mit ja. Zumindest, wenn man Nachhaltigkeit nicht mit Umweltschutz gleichsetzt. Die Region weiß, wovon sie spricht, denn seit jeher verfolgt Osttirol eine ganzheitlich nachhaltige Tourismusstrategie. 

 

 

Ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit bilden dabei ein Gleichgewicht, von dem Gast und Einheimische gleichermaßen profitieren.

 

 

youtube video
Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.