Sie befinden sich hier: Home / Hochpustertal / Orte & Täler / Abfaltersbach

Abfaltersbach

Ein wenig schmal ist es ja schon, das Gemeindegebiet von Abfaltersbach. Mit einem Gemeindegebiet von 10,27 km2 ist es die zweitkleinste der 33 Osttiroler Gemeinden. Mit einem Einwohnerstand von 646 liegt es schon etwas weiter vorne. Doch wenn der Spruch „klein aber oho“ jemals zugetroffen hat, dann auf Abfaltersbach. Liegen tut Abfaltersbach jedenfalls schon mal sehr gut: Im Südwesten des Bezirks Lienz im Hochpustertal. Die Villgrater Berge rahmen das idyllische Dörfchen genauso ein wie die Lienzer Dolomiten. Schon mal nicht schlecht. Aber es kommt noch besser: Die Siedlungen der Gemeinde liegen überwiegend im Tal aber auch auf den sonnseitigen Abhängen der Villgrater Berge. Wer hier schon einmal im Sommer oder auch im Winter Sonne getankt hat, der weiß, wie sich herrlichste Landschaft in Verbindung mit unzähligen Sonnenstunden anfühlt. Und wie sehr Glück mit der richtigen Wahl des richtigen Ortes zur richtigen Zeit zu tun hat. Der Name Abfaltersbach hat sich indes entwickelt und wurde 1160 urkundlich erstmals als „Affoltrupach“ erwähnt. Der Name wiederum weist auf eine Besiedlung schon lange davor hin. 

Auch die Bajuwaren haben sich hier niedergelassen. Von 1805 – 1809 gehört Abfaltersbach gar zum Königreich Bayern, von 1810 bis 1813 dem Kaiserreich Frankreich. Seit 1948, nach der Trennung der vorherigen Zusammenlegung der Gemeinden Strassen und Abfaltersbach, ist Abfaltersbach erst wieder eine selbständige Gemeinde. Eine bewegte Geschichte für dieses schöne Dorf. Wie steht es aber mit Abfaltersbach heute? Land- und Forstwirtschaft sind in Abfaltersbach noch omnipräsent, der Tourismus spielt keine allzu große Rolle. Die Nächtigungszahlen und die Tourismusintensität gehören zu den niedrigsten im Bezirk. Umso besser, denn so kann man Abfaltersbach im Hochpustertal ganz für sich entdecken und sich abseits der touristischen "Trampelpfade" begeben. Ein paar Tipps dazu: Die heutige Pfarrkirche Hl. Andreas ist äußerst sehenswert. Außerdem steht in Geselhaus seit 1905 eine Lourdeskapelle. Auch diese sollte man sich anschauen. 

Und noch ein besonderer Tipp an dieser Stelle: Das „Aigner Badl“ ist ein historisches Bauernbad mit einer Calcium-Sulfat-Mineral Heilquelle. Es ist außerdem das einzige noch erhaltene Bauernbad Osttirols. Muss man probiert haben.

Unterkünfte in Abfaltersbachmehr Infos
Veranstaltungen in Abfaltersbachmehr Infos

Weitere Informationen:

Tourismusinformation Sillian 
Gemeindehaus 86
9920 - Sillian
Tel.: +43 50 212 300
Fax: +43 50 212 300-2
hochpustertal@osttirol.com

Abfaltersbach
ProspektbestellungProspektbestellung

Bestellen Sie sich unsere aktuellen Prospekte oder sehen Sie sich online an.


Prospekte bestellen

MORE INKLUSIVE Hotel Sonnblick*** Kartitsch

7 Nächte inkl. Halbpension mit 6 Tage Skipass "SkiHit Osttirol"

ab € 569,- p.P.

Infos/Anfragen
"Einfach mal weg" Hotel Gesser***Sillian

3-7 Nächte inkl. Wohlfühlhalbpension & inkl. Skipass

ab € 271,- p.P.

Infos/Anfragen
Ski Opening Skizentrum St. Jakob

Umfangreiches Programm und viele Vorteile.

7.-22.12.2018 

weitere Infos
6. Austria Skitourenfestival

Für mehr Spaß und Sicherheit am Berg!

24.-27.1.2019

weitere Infos
4. Eiskletterfestival Osttirol

Zahlreiche Bewerbe, Vorträge und Workshops zum Thema Eisklettern.

11.-13.1.2019

weitere Infos
45. Dolomitenlauf 2019

Weltelite erneut beim 45. Dolomitenlauf. Austragung mit Schneegarantie!
17.-20.1.2019

weitere Infos
Groundit- Das Winterclosing Festival

Internationale Top Dj´s, Kulinarik und einzigartige Naturkulisse.

5.-7. April 2019

weitere Infos