Sie befinden sich hier: Home / Defereggental / Sommer / Bergwasserparadies Defereggental / Wasserwanderungen

Wasserwanderungen im Bergwasserparadies Defereggental

Unterwegs im Defereggental sind Gebirgsbäche ein ständiger Begleiter. Durch sie erfährt man: Die einzige Konstante im Leben ist Veränderung. Bachläufe verändern sich, erodieren und landen auf. Überall Schichten, Inseln und Überbleibsel der letzten Hochwasser, daneben freigelegte Spuren der Vergangenheit. Das Eckige und Kantige der Felsen geht über in das Fließende, das Runde, wird glatt geschliffen. Am Gebirgsbach sitzend, die Füße ins kalte Wasser getaucht, spürt man Veränderung. Hier werden oberflächliche Krusten wegpoliert und Verstecktes sichtbar. Hier am Bachufer fühlt man sich verbunden mit dem Leben.

Hirschbichl
Gewässer am Wanderweg nach Gassen

Wasserkraftort Pfauenauge

Vom Parkplatz in Oberhaus führt ein gut ausgeschilderter Weg zur nahen Oberhausalm und weiter durch Zirbenwald und eine Klamm zur Seebach- und Jagdhausalm im Nationalpark Hohe Tauern. Dort liegt versteckt etwas oberhalb das „Pfauenauge“. Dieser mit Großseggen umwachsene kleine Bergtümpel ist ein beliebtes Fotomotiv.

Wasserkraftort Pfauenauge

Kultplatz Hirschbichl

Schon die Steinzeitjäger vor 8000 Jahren wussten den Hirschbichl mit seinem schönen Bergsee zu schätzen, wie archäologische Funde bestätigen. Sie jagten hier Steinböcke, Gämsen und Murmeltiere. Heute beeindruckt nicht nur die Geschichte, sondern auch das atemberaubende Panorama und die Ruhe des Ortes. 

Kultplatz Hirschbichl

Wassererlebnisweg St. Jakob

Diese leichte und informative Halbtageswanderung startet östlich des Ortszentrums von St. Jakob i. Def. und führt entlang der Schwarzach taleinwärts, vorbei an Feuchtgebieten, Wasserfällen, Quellen und Bächen. Info-Stationen laden zum Verweilen und Entspannen ein. Ideal auch bei regnerischem Wetter. Tipp: Die Ranger des Nationalparks Hohe Tauern bieten spannende Führungen. Ab Mai auf Anfrage, im Juli und August wöchentlich.

Wassererlebnisweg St. Jakob

Wanderweg Gassen-St. Veit

Vom Ortszentrum St.Veit geht es auf schattigen Waldwegen taleinwärts, vorbei an kleinen Wasserfällen bis zum Weiler Gassen auf 1.568 m Höhe, wo Schautafeln vom einst beschwerlichen Leben in dieser Bergbauernsiedlung erzählen. Der Rückweg führt über die Straße abwärts bis zur Kreuzung und den Wegweisern folgend zurück nach St. Veit. Am Weg liegt das Geburtshaus des bekannten Tiroler Dichters Sebastian Rieger, alias Reimmichl.

Wanderweg Gassen-St. Veit

Wasserwanderweg

Der Wasserwanderweg Hopfgarten beginnt beim Kulturhaus und beleuchtet in mehreren Stationen - Abwasser-Pumpstation, Wassermühle, Wasserkraftwerk, Hochwasserschutz, Pegelmessstelle und Wasserspielplatz - die Bedeutung des Wassers für die Gemeinde. Die gemütliche Wanderung an der Schwarzach ist auch für Kinder, Gehbeeinträchtigte und Rollstuhlfahrer bestens geeignet.

Wasserwanderweg

ProspektbestellungProspektbestellung

Bestellen Sie sich unsere aktuellen Prospekte oder sehen Sie sich online an.


Prospekte bestellen

Midweekspecial "1x4 macht 5“ im Spa Hotel Zedern Klang****s

5 Übernachtungen, 3/4 Pension, Eintritt ins Zedern Klang Spa uvm.

ab € 462,- p.P.

Infos/Anfragen
Golf-Einsteiger-Pauschale

6 Übernachtungen inkl. 5-Tages-Golfkurs, Platzreife,...

ab € 360,- p. P.

Infos/Anfragen
Aktive Sommerfrische im Gasthof Edelweiß***

4 oder 7 Übernachtungen in der Osttiroler Bergwelt.

ab € 220,- p. P.

Infos/Anfragen
Golf Total - der Einsteigerkurs im Gasthof Edelweiß***

Golfer aufgepasst - 6 Übernachtungen & 5 Tage-Platzreifekurs inklusive

ab € 540,- p. P.

Infos/Anfragen
Osttirol's Glockner-Dolomiten Card

3 oder 7 Tage die Card für 26 Ausflugsziele genießen.



weitere Infos