Sie befinden sich hier: Home / Defereggental / Sommer / Bergwasserparadies Defereggental / Bergseen

Bergseen im Bergwasserparadies Defereggental

Am Bergsee angelangt, erlebt man Stille, Weite, Kargheit und geheimnisvolle Tiefe. Inmitten der Bergwelt des Nationalparks, die sich durch Frost, Erosion oder Gletschereis laufend verändert, ist der See ein magischer Ruhepol. Nach langem Aufstieg mobilisiert das kalte Wasser des Sees ungeahnte Kräfte. Die Stille des Sees wandelt Unsicherheit in Vertrauen, mobilisiert die verschütteten Kräfte der Intuition.

Oberseitsee unter der Seespitze
Bödensee bei der Reichenbergerhütte

Rundwanderweg Obersee

Die Rundwanderung um den idyllischen Obersee ist leicht und schön. Schon in der Mittelsteinzeit hielten sich hier Menschen auf, wie archäologische Funde am Seeufer zeigen. Ein besonders bemerkenswerter Fund ist ein 5 m langes und 1000 Jahre altes Einbaumboot aus Zirbenholz, das vom Grund des Sees geborgen wurde. Das Boot ist im archäologischen Talschaftsmuseum „Zeitreise Defereggen“ in St. Jakob i. Def. zu bestaunen.

Rundwanderweg Obersee

Bödensee

Inmitten der Lasörlinggruppe im größten Schutzgebiet Österreichs liegt dieser wunderschöne Bergsee auf 2.586 m. Die Wanderung führt von St. Jakob i. Def. durch das Trojeralmtal hinauf zur Durfeldalm, von dort über den Rudolf-Kauschka- Höhenweg zur Neuen Reichenberger Hütte, in deren Nähe sich der Bödensee befindet.

Bödensee

Gritzer Seen

Eingebettet in die Lasörlinggruppe sind die Gritzer Seen von der Speikbodenhütte aus leicht erreichbar. Der Wanderweg inmitten des Nationalparks Hohe Tauern führt über Almwiesen hinauf zu den drei Karseen, die eingebettet in Mulden, bei höheren Wasserständen miteinander in Verbindung stehen. Auf den Hügeln um die Seen gibt es auf den Rasenflächen wunderschöne Rastplätze mit herrlichem Bergpanorama.

Gritzer Seen

Glauritwasserfall, Geigensee

Von der Bloshütte, die man zu Fuß über das Zwenewaldtal oder mittels Hüttentaxi erreicht, führt der Weg zunächst zum imposanten Glaurit- Wasserfall, von dort weiter zum stillen Geigensee, der seinen Namen der Geigen-ähnlichen Form verdankt. Mit dem Großglockner im Hintergrund ist er wohl eines der schönsten Wanderziele in der Region.

Glauritwasserfall, Geigensee

Mond- & Schwarzsee

Vom Parkplatz bei der „Abfüllstation Urleiten“ wandert man auf einer Forststraße taleinwärts bis zur Innerbachalm im Grünalmtal. Dort geht die Wanderung Richtung Gumplalm und weiter auf die Hochebene der Ochsenalm, wo der Grünalmbach eindrucksvolle Mäander zieht. Nach Durchschreiten der Talsenke gelangt man zum Fuß eines Wasserfalls, an dessen Seite der nächste Aufstieg beginnt. Nach etwa 45 Gehminuten sind die zwei prachtvollen Bergseen erreicht.

Mond- & Schwarzsee

Nassfeldsee & Spitzeck

Vom Parkplatz bei der „Abfüllstation Urleiten“ wandert man auf einer Forststraße taleinwärts bis zur Außerbachalm im Grünalmtal. Von dort führt ein steiler Wanderweg auf die Nassfeldalm und weiter auf das Spitzeck. Aber die Mühe lohnt sich. Die Lage am Schnittpunkt dreier Täler erlaubt einen spektakulären 3D-Rundblick aus der Vogelperspektive: Nach Norden ins Iseltal Richtung Matrei, nach Süden Richtung Lienz bis ins Kärntner Drautal, nach Osten ins Kalsertal, nach Westen ins Defereggental.

Nassfeldsee & Spitzeck

ProspektbestellungProspektbestellung

Bestellen Sie sich unsere aktuellen Prospekte oder sehen Sie sich online an.


Prospekte bestellen

Midweekspecial "1x4 macht 5“ im Spa Hotel Zedern Klang****s

5 Übernachtungen, 3/4 Pension, Eintritt ins Zedern Klang Spa uvm.

ab € 462,- p.P.

Infos/Anfragen
Golf-Einsteiger-Pauschale

6 Übernachtungen inkl. 5-Tages-Golfkurs, Platzreife,...

ab € 360,- p. P.

Infos/Anfragen
Aktive Sommerfrische im Gasthof Edelweiß***

4 oder 7 Übernachtungen in der Osttiroler Bergwelt.

ab € 220,- p. P.

Infos/Anfragen
Golf Total - der Einsteigerkurs im Gasthof Edelweiß***

Golfer aufgepasst - 6 Übernachtungen & 5 Tage-Platzreifekurs inklusive

ab € 540,- p. P.

Infos/Anfragen
Osttirol's Glockner-Dolomiten Card

3 oder 7 Tage die Card für 26 Ausflugsziele genießen.



weitere Infos