Kreuzspitze

Das Wichtigste auf einen Blick

Höhenmeter Bergauf
🔋
1000 hm
Höchster Punkt
🞍
2624 m
Gehzeit Aufstieg
3 h
Streckenlänge
4.7 km
Schwierigkeit
🞽
Leicht
Ausgangspunkt:
Innervillgraten, Kalkstein
Endpunkt:
Kreuzspitze
Beste Jahreszeit:
JAN, FEB, MÄR, APR, DEZ

Höhenprofil

PDF Datei

GPX Datei

Interaktive Karte

öffnen

Aktuelles Wetter

Beschreibung

Am Weg nach Innervillgraten sticht dem Skitourengeher schon von weitem die Kreuzspitze mit ihren steilen Flanken ins Auge. Sie ist wohl eines der beliebtesten Tourenziele im Villgraten Tal und wird bei entsprechenden Verhältnissen den ganzen Winter über bestiegen. Ausgangspunkt ist die kleine Fraktion Kalkstein (1.640 m), ca. fünf Kilometer nach Innervillgraten. Am oft stark frequentierten Parkplatz lässt sich schon am Start erahnen, dass es mit Bergeinsamkeit in dieser Gegend nicht weit her ist. Zuerst folgen wir dem Fahrweg durch den Lärchenwald, welcher sich nach fünf Minuten verzweigt. Hier ist schon die erste Entscheidung zu treffen. Geradeaus ins Tal eröffnen sich mit dem Gaishörndl und dem Toblacher Pfannhorn weitere schöne, gemütliche Tourenmöglichkeiten, während wir jedoch rechter Hand ins Rosstal abbiegen und taleinwärts zur Lipperalm streben. Im Talschluss angekommen, eröffnet sich mit dem Kalksteinjöchl ein beliebter Übergang nach Südtirol, der früher von Schmugglern rege frequentiert wurde, mittlerweile aber nicht mehr als eine weitere Tourenmöglichkeit für Sommer und Winter darstellt (Tafeln beachten). Über sanftes Rinnen- und Muldengelände steigen wir nun langsam höher und erreichen nach drei Stunden den schon von weitem sichtbaren Gipfel mit Holzkreuz. Die Abfahrt erfolgt idealerweise etwas links der Aufstiegsspur über schöne Rinnen und Mulden, wo man oft gute Schneeverhältnisse vorfindet.

 

Weitere Skitourentipps erhalten Sie in den Skitourenführern von Thomas Mariacher, erhältlich unter http://www.grafikzloebl.at/verlag/buecher/

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.