DE

Eispark Osttirol

Der größte künstliche Eiskletterpark Österreichs lässt das Sportlerherz höher schlagen. ANMELDUNG ERFORDERLICH: https://eisparkosttirol.wordpress.com/

Das Wichtigste auf einen Blick

Routenanzahl
70
Geeignet für Familien
🍺
Nein
Zustieg:
Kalk
Zustieg:
Vor dem Losgehen bitte bei der Infotafel beim Matreier Tauernhaus überprüfen ob der Eispark Osttirol geöffnet ist! Der Parkplatz für jeden Eispark Osttirol Besucher befindet sich beim Matreier Tauernhaus. Der Zustieg zum Eispark Osttirol verläuft über den Forstweg Innergschlöß, zweigt dann nach links Richtung Wohlgemutalm ab und dem rechten Hang entlang folgend erreicht man schließlich den weitläufigen Schotterbereich am Ausgang der Gschlößklamm. Hier wird der Tauernbach mittels einer kleinen Fußgängerbrücke überquert und man gelangt somit in 30 minütiger Gehzeit zum Wandfuß des Eispark Osttirol.
öffentlicher Verkehr:

Vor dem Losgehen bitte bei der Infotafel beim Matreier Tauernhaus überprüfen ob der Eispark Osttirol geöffnet ist! Der Parkplatz für jeden Eispark Osttirol Besucher befindet sich beim Matreier Tauernhaus. Der Zustieg zum Eispark Osttirol verläuft über den Forstweg Innergschlöß, zweigt dann nach links Richtung Wohlgemutalm ab und dem rechten Hang entlang folgend erreicht man schließlich den weitläufigen Schotterbereich am Ausgang der Gschlößklamm. Hier wird der Tauernbach mittels einer kleinen Fußgängerbrücke überquert und man gelangt somit in 30 minütiger Gehzeit zum Wandfuß des Eispark Osttirol.

PDF Datei

GPX Datei

Interaktive Karte

Aktuelles Wetter

👽
14 °C

Beschreibung

Ausgangspunkt: Parkplatz beim Matreier Tauerhaus, 1510 m.

Zustieg: Ca. 1 km auf dem Frostweg Innergschlöß taleinwärts bis zur Abzweigung Wohlgemutsalm. Der Weg hin zu den Almhäusern, sowie von dort weiter führt entlang der rechten Hangseite bis zu dem weitläufigen Schottenbereich (Mixedbereich). Über eine kleine Fußgängerbrücke gelangt man über den Tauernbach und dierekt zum Wandfuß des Eisparks.

Abstieg: Bei den eingerichteten Felsständen abseilen.

Material: Eis- und Mixedausrüstung, 70 Meter Einfachseil oder 60 Meter Doppelseile

Besonderheiten: Der Eispark Osttirol, der größte künstliche Eispark österreichs, wurde im Herbst 2015 von den Kalser Bergführern Vittorio Messini und Matthias Wurzer ins Leben gerufen. Die schattige Lage ermöglicht ein sehr frühes Vereisen und die breite, geneigte bis steile Wand neben dem Tauernbach bietet optimalen Schutz vor Föhn und Sonne in den Wintermonaten. Die rund 70 Routen bieten dem Anfänger sowie dem Profi einen perfekten Trainingsgrund. Verhaltensregeln, Informationen zu Änderungen und Öffnungen bitte vor Anreise auf www.eispark-osttirol.at nachlesen!


Detaillierte Beschreibungen und Topos dazu erhalten Sie im Eiskletterführer Osttirol und Oberkärnten, 1. Auflage von den Autoren Vittorio Messini, Stefan Lieb-Lind, Martin Glantschnig. ISBN 978-3-902656-21-6. Der Eiskletterführer ist um € 42,- online erhältlich.

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.