Nationalparkspürnasen -Reise in die kühle Vergangenheit

Nationalpark

Unsere heutige Wanderung führt zu den versteckt gelegenen Eislöchern. An diesem magischen Ort streicht uns die Kälte der Vergangenheit über die Haut, wir hören Sagen aus längst vergangener Zeit und erfahren, wie das Gebiet um Osttirol noch vor vielen tausenden Jahren ausgesehen hat. Anschließend wandern wir zu rIsel, wo wir am Wasser plantschen und Glückssteine suchen, welche selbst Zeugen uralter Zeiten sind.

Treffpunkt: 9.30 Uhr, Unterpeischlach, Kalserbachbrücke (Bus an 09.25 & 09.31 Uhr)
Ende: 13.30 Uhr Tourismusinfo Kals (Bus ab: 13.25 & 13.34 Uhr)
Kosten: € 13,00 Nationalparkführung
Ausrüstung: Regenschutz, Sonnenschutz, gutes Schuhwerk, Jause/Getränk, Badebekleidung, Handtuch

Anmeldung & Information: Nationalparkhaus Matrei +43 4875 5161-10
Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Jeweils ab 8.00 Uhr am Freitag der Vorwoche! Die TeilnehmerInnenzahl ist je Programm begrenzt.
Die Nationalparkspürnasen finden abwechselnd in Kals und im Defereggental statt. Viele Programme sind mit den Öffis erreichbar.

Alter: Sofern nicht anders angegeben, richtet sich das Programm an Kinder ab 5 Jahren.

Es gelten die die aktuellen Covid-Regelungen (auch für Bus beachten)

Fr, 13.08.2021
09:30
Veranstaltungsort
Unterpeischlach, Kaserbachbrücke, Kals a. Gr.
Kontaktdaten
Nationalparkhaus Matrei
Kirchplatz 2
9971 Matrei in Osttirol

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.