"Eine Sprachbox namens Alessa" - Theateraufführung

eine Komödie in 3 Akten von Beate Irmisch, Theaterverlag Rieder

Die beiden Einbrecher Alexander Schlau und Bubi Dümmlich haben sich darauf spezialisiert, in Häuser und Wohnungen einzubrechen, deren Bewohner Urlaub machen. Bei den recht betuchten Hubers vermuten sie die große Kohle.

Noch ahnen beide nicht, dass sowohl Elmar als auch Edith Huber mit ihren heimlichen Liebschaften nach und nach wieder zu Hause eintreffen, um dort unbeschwert eine Woche zu turteln.

Und da wäre ja auch noch Elmars neugierige Tante Ginchen, die mit ihrer Freundin Meta im Schlepptau nur allzu gerne nach dem Rechten schaut.

Da keiner vom Aufenthalt des anderen im Hause Huber weiß, entwickeln sich so allmählich unheimliche spannende Situationen. Nicht ganz unschuldig daran ist Alessa, Elmars neumodische Sprachbox, die mit der Zeit ein Eigenleben entwickelt und alle ordentlich in die Bredouille bringt.


Kartenvorverkauf in der Tourismusinformation Kals am Großglockner, Tel. +43 50 212 540
Kosten: € 10,00 Erwachsene, € 6,00 Kinder (bis 14 Jahre)

Einlass ab 19:30 Uhr bzw. Sonntag 10.09. ab 17:30 Uhr

Veranstaltungen
Fr, 30.08.2024 - 20:00 Uhr
Sa, 31.08.2024 - 20:00 Uhr
So, 01.09.2024 - 18:00 Uhr
So, 08.09.2024 - 18:00 Uhr
Do, 05.09.2024 - 20:00 Uhr
Sa, 07.09.2024 - 20:00 Uhr
Veranstaltungsort

Johann Stüdl Saal,

Kals a. Gr.
Kontaktdaten
Tourismusinformation Kals a. G.
Ködnitz 7
9981 Kals am Großglockner

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.