Themenweg Zedlacher Paradies

Das Wichtigste auf einen Blick

Streckenlänge
4.3 km
Höhenmeter Bergauf
🔋
130 hm
Höhenmeter Bergab
🔋
130 hm
Gehzeit Gesamt
2:30 h
Höchster Punkt
🞍
1520 m
Schwierigkeit
🞽
Leicht
Öffentliche Verkehrsmittel:

Matrei in Osttirol Auerfeld

Abstell möglichkeit:

Parkplatz Zedlacher Paradies

Ausgangspunkt:
Matrei-Zedlach Parkplatz Jösn
Endpunkt:
Matrei-Zedlach Parkplatz Jösn
Beste Jahreszeit:
MAI, JUN, JUL, AUG, SEP, OKT
Routentyp:
Rundtour Familienwanderung

Anreise

Parkplatz
Parkplatz Zedlacher Paradies

Hütten/Almen

Höhenprofil

PDF Datei

GPX Datei

Interaktive Karte

Aktuelles Wetter

Beschreibung

Der Lehrweg im Matreier Ortsteil Zedlach führt durch einen zauberhaften Wald, der die ältesten Lärchenbäume Tirols beheimatet. Die Ältesten haben dabei ein beachtliches Alter von über 500 Jahren und einen Stammumfang von bis zu sieben Metern. Schautafeln erklären den Lebensraum Wald und die Entstehung der Lärchen. Wenn sich der Lärchenbestand im Herbst goldgelb verfärbt, wird das Zedlacher Paradies wahrhaftig zum Paradies. Aber auch im Frühjahr und im Sommer hält eine Wanderung in diesem Gebiet, was sie verspricht. Der Waldlehrpfad vermittelt allen Naturliebhabern Wissenswertes über den Wald und seine Bewohner. Und unter so manch mächtiger Lärche verbirgt sich eines der überdimensionalen schmiedeeisernen Tiere, die der Matreier Künstler und Kunstschmied Erich Trost speziell für diesen Themenweg geschaffen hat.

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.