Skizentrum St. Jakob

Das Wichtigste auf einen Blick

Hütten/Almen

PDF Datei

GPX Datei

Interaktive Karte

Aktuelles Wetter

Beschreibung

Skizentrum St. Jakob


Naturschnee ab November – meterweise Pulver im Jänner – Firn bis Ende April: Kaum ein anderes Tiroler Skigebiet kann mit der Schneesicherheit des Skizentrums St. Jakob im Defereggental mithalten. Die modernen Gondel- und Sesselbahnen führen von 1.400 bis auf 2.525 Meter Höhe in eine überaus schnee- und sonnenreiche Skiregion.


In St. Jakob gibt es keinen Massenbetrieb, keine Parkplatzsuche, keine Schlangen an den Liften und kein Gedränge auf den Pisten. Das grandiose Panorama mit dem Großglockner und weiteren 60 Dreitausendern der Hohen Tauern setzt Glückshormone frei. Toppen lässt sich das nur durch den Sonnenreichtum, der auf der Alpensüdseite fast jeden Skitag krönt.


In allen Höhenlagen heißt es „rein in die warme Stube“ zum Hüttenzauber. Und wieder stellt man überrascht fest, dass es keine Massenabfertigung gibt: Kein Gedränge um die besten Plätze, sondern Tiroler Gemütlichkeit und Osttiroler Küche regieren hier. Schlipfkrapfen, Kaspressknödel oder „Ingsante Nigelen“ schmecken bei den urigen Hüttenwirten nach mehr. Aber auch eine deftige Brettljause, Knödel in allen Variationen und zum Abschluss ein würziger Zirbenschnaps „brennen“ sich unwiderruflich ins Gedächtnis ein. „Familien immer willkommen“ heißt es in den Beherbergungsbetrieben vom Bauernhof bis zum Vierstern-Wellnesshotel.


Viel Schnee und volle Sonne zum Halbpreis für Kinder


Kinder bis 6 Jahre fahren in allen Ski)Hit-Gebieten (Skizentrum St. Jakob, Großglockner Resort Kals-Matrei, Skizentrum Hochpustertal, ...) gratis, für Kids und Teens zwischen 6 und 18 Jahren gibt es in Österreich einzigartige 50 Prozent Ermäßigung.


Die Lifte des Skizentrums St. Jakob sind GESCHLOSSEN.


Preisliste 2020/2021

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.