Obertilliach - Auf den Spuren der Langläufer - Variante I

Das Wichtigste auf einen Blick

Streckenlänge
14.4 km
Höhenmeter Bergauf
🔋
351 hm
Höhenmeter Bergab
🔋
357 hm
Gehzeit Gesamt
3:30 h
Höchster Punkt
🞍
1636 m
Schwierigkeit
🞽
Mittel
Kondition:
* * * * *
🞙🞙🞙🞙🞙
Öffentliche Verkehrsmittel:

Bushaltestelle beim Biathlonzentrum

Abstell möglichkeit:

Parkplatz beim Biathlonzentrum

Ausgangspunkt:
Biathlonzentrum
Endpunkt:
Biathlonzentrum
Beste Jahreszeit:
JUN, JUL, AUG, SEP, OKT
Routentyp:
Rundtour Familienwanderung

Höhenprofil

PDF Datei

GPX Datei

Interaktive Karte

Aktuelles Wetter

Beschreibung

Vom Biathlonzentrum führt die Strecke zuerst relativ flach am Grenzlandwanderweg (grün-weiß markiert) durch den Moderwald. An der Weggabelung ins Leitertal zweigen wir links ab und folgen dem teilsweise etwas steileren Forstweg ca. 800 Meter bis zur Tränkenbrücke im Leitertal. Dort gehen wir rechts wieder talauswärts, anfangs flach und dann leicht bergab. Wir folgen der Markierung des Grenzlandwanderwegs und zweigen noch vor Erreichen der Felder am Oberneuraut links ab und gelangen auf einem Steig durch den Wald in Richtung Schöntal. An der Einmündung in den Schöntalweg folgen wird diesem nur ein paar Meter taleinwärts und nehmen dann rechts die Abzweigung über den Grenzlandwanderweg nach Rauchenbach. Der Klammerwirt ist eine beliebte Einkehr und gleichzeitig Wendepunkt dieser Runde. Wir folgen dem Wiesenweg, der gleich beim Klammerwirt nahezu parallel zur Bundesstraße leicht ansteigt in im Wald dann fast flach weiter in den östlichsten Weiler der Gemeinde Kartitsch - die Äußerst führt. Wir nehmen beim letzen Bauernhaus den Weg der östlich abwärts in den "Kühbach" leitet und erreichen schließlich die Gemeindestraße, der wir abwärts zur Prünste folgen. Nach Überquerung der Bundesstraße folgen wir dem Leitertalweg bis zu den Feldern im Oberneuraut und verlassen den Weg über einen Karrenweg links bergab zur Brücke an der Gail. Vor der Brücke rührt die Route rechts weiter entlang der Gail und nach Überquerung eines weiteren Weges bleiben wir gerade aus auf einem Weg, der zu einem flache Waldstück leitet. Wir gehen nahezu geraderaus weiter durch "wildes Gelände" und erreichen schließlich den flachen Weg, dem wir rechts in Richtung Moderwald folgen. Nach Passieren des Leitertalbachs führt dieser Weg wieder zur Weggabelung, in Leitertal. Wir halten uns links und folgen dem flachen Moderwaldweg in Richtung Biathlonzentrum - unserem Ausgangspunkt. Jetzt haben wir uns eine Stärkung im Bistro verdient - finden Sie nicht auch?

 

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.