Karlsbaderhütte über den Rudl-Eller Weg

Die Karlsbaderhütte des Deutschen Alpenverein liegt direkt am Lazerzsee umgeben von den imposanten Lienzer Dolomiten. Stück für Stück ausgebaut und renoviert ist die Karlsbaderhütte ein Geheimtipp und bietet viele bergsportliche Ziele.

Das Wichtigste auf einen Blick

Streckenlänge
10.3 km
Höhenmeter Bergauf
🔋
1005 hm
Höhenmeter Bergab
🔋
989 hm
Gehzeit Anstieg
3 h
Gehzeit Abstieg
2 h
Gehzeit Gesamt
5 h
Höchster Punkt
🞍
2255 m
Schwierigkeit
🞽
Schwer
Ausgangspunkt:
Dolomitenhütte
Endpunkt:
Karlsbaderhütte
Beste Jahreszeit:
Sommer/Herbst

Anreise

Parkplatz
Parkplatz Dolomitenhütte

Hütten/Almen

Höhenprofil

PDF Datei

GPX Datei

Interaktive Karte

Aktuelles Wetter

👽
10 °C

Beschreibung

Nach der Dolomitenhütte zweigt der Rudl-Eller-Weg nach links ab und führt über Almgelände steil bergauf bis zu den Weißsteinalmen. Weiter geht es über Lärchenwiesen zum Zellin. Das Queren von seilverspannten Felsrinnen und Felsplatten erfordert Trittsicherheit. Über zahlreiche Kehren erreichen wir das Hohe Törl (2.098 m). Vorbei am Zustieg zur Bügeleisenkante, weiter über Rasenhänge erreichen wir den Sommerweg zur Karlsbaderhütte.

 

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.