Garnisionsteig

Das Wichtigste auf einen Blick

Streckenlänge
4.2 km
Höhenmeter Bergauf
🔋
286 hm
Höhenmeter Bergab
🔋
279 hm
Gehzeit Anstieg
2:30 h
Gehzeit Gesamt
2:30 h
Höchster Punkt
🞍
910 m
Schwierigkeit
🞽
Schwer
Kondition:
* * * * *
🞙🞙🞙🞙🞙
Technik:
* * * * *
🞙🞙🞙🞙🞙
Öffentliche Verkehrsmittel:

Mit dem Bus bis zum "Amlacher Dorfplatz".

Abstell möglichkeit:

Parkplatz Naturrodelbahn Lienzer Dolomiten (Leisach)

Ausgangspunkt:
Goggkreuz
Endpunkt:
Goggkreuz
Beste Jahreszeit:
MAI, JUN, JUL, AUG, SEP
Routentyp:
Rundtour

Anreise

Parkplatz
Parkplatz Leisach / Rodelbahn

Höhenprofil

PDF Datei

GPX Datei

Interaktive Karte

Aktuelles Wetter

Beschreibung

Vom Goggkreuz (Nähe Waldschenke) kommt man, nach nur wenigen Gehminuten auf dem Schotterweg, zu einer Abzweigung, welche über einen Waldsteig Richtung Naturrodelbahn Leisach führt.

​Der Waldsteig mündet in die Naturrodelbahn und von dort aus erreicht man nach nur wenigen Kehren das Starthäuschen, dem Ausgangspunkt des Garnisonssteiges. Hier kann man einen wunderbaren Ausblick auf den Lienzer Talboden genießen.

​Die Stadt zu Füßen, geht es nun über den Garnisonssteig in einem ständigen Auf und Ab unterhalb der Rauchkofelwände in Richtung Osten. Die wenigen, etwas schwierigen Passagen sind mit einem Stahlseil gesichert und erfordern ein wenig Trittsicherheit und Konzentration.

​Der Garnisonssteig mündet anschließend in einen breiten Schotterweg und von dort aus geht es wieder hinunter nach Ulrichsbich / Amlach. Über einen gemütlichen Wald- bzw. Wanderweg marschiert man wieder zurück zum Ausgangspunkt, dem Goggkreuz.

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.