Klettersteig Großer Kinigat

Das Wichtigste auf einen Blick

Schwierigkeit
🞽
D
Klettersteiglänge
650 m
Kletterzeit (Richtwert)
2:30 h
Exposition
🔋
O
Seehöhe Ausgangspunkt
🔋
1741 hm
Seehöhe Einstieg
🔋
2130 hm
Seehöhe Höchster Punkt
🔋
2689 hm
Gehzeit Zustieg
1:30 h
Gehzeit Abstieg
2:30 h
offen
Beste Jahreszeit:
JUN, JUL, AUG, SEP
Zustieg:
Ausgangspunkt ist der kleine Parkplatz am Ende der Forststraße im Erschbaumertal (1.741 m) in Kartitsch - die Zufahrt wird derzeit geduldet! Nach der Tscharre-Unterstandshütte erreicht man ein grünes, flaches Hochtal, in dessen Mitte sich eine Felsformation befindet. Direkt vor dieser wird der Weg rechts verlassen und den Felsen folgend gelangt man entlang der roten Markierung zum Anseilplatz auf ca 2.130 m. Gehzeit: ca. 1,5 - 2 Stunden
Abstieg:
Vom Gipfel in westlicher Richtung kurz absteigen und dann auf einer südseitigen Rampe (A) zum Wandfuß. Auf Schutthalden hinab zum Hintersattel und dann links über eine Scharte zurück ins Tscharretal, wo man wieder auf den Aufstiegsweg gelangt. Variante "sandige Runtschen": Westlich von Gipfel in Richtung Kleiner Kinigat, nach einer seilversicherten Passage (A bis B) zu einem Sattel mit alten Kriegs-Stellungen. Von dort in Richtung Norden die steile Schutthalde "sandige Runtschen" absteigen bis zum Aufstiegsweg (nicht markiert, aber Steigspuren sichtbar). Zeitersparnis ca. 30 - 45 Minuten gegenüber dem normalen Abstieg.

Höhenprofil

PDF Datei

GPX Datei

Interaktive Karte

Aktuelles Wetter

Beschreibung

Der Klettersteig auf die Große Kinigat weist die Schwierigkeitsgrade A-D auf und beinhaltet hochalpinen Charakter. Die steilen Kletterpassagen den großen Pfeiler hinauf sowie die Schwierigkeiten über Platten haben es in sich und sollten nicht unterschätzt werden. Landschaftlich ist dies eine eindrucksvolle Tour, aber mit den knackigen 650 m Kletterlänge und 450 Hm für Kinder nicht geeignet. Die Kletterzeit für die Wand beträgt ca. 2,5 Stunden. Vom Steigende bis zum Gipfel auf 2.689 m geht man noch zusätzliche 45 Min..


Schwierigkeiten: D. Die Schwierigkeiten dieses langen Klettersteiges befinden sich vor allem im unteren Bereich des Wandpfeilers! Für diesen Klettersteig gibt es keine Notabstiegsmöglichkeiten! Für Kinder nicht geeignet.

Ausrüstung: Komplette Klettersteigausrüstung und Helm. Steigeisen, Pickel und ein zusätzliches Sicherungsseil für Frühjahrs- und Winterbesteigungen.

Erhalter: Gemeinde Kartitsch

Topos






Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.