Dolomitenhütte

The most important at a glance

rating attractiveness
3
rating protection
1
number of routes
129
sea level starting point
🔹
1600 m
exposition
S
walking time access min.
5 min
walking time access max.
max.
20 min
recommended for families
🍺
no
open
Gestein:
lime
access:
5 -20 Min.
number of routes at the fifth difficulty level:
2
number of routes at the sixth difficulty level:
6
number of routes at the seventh difficulty level:
36
number of routes at the eighth difficulty level:
33
number of routes at the ninth difficulty level:
26
public transport:

Vom Bahnhof in Lienz kommend folgt man der Drautal Bundesstraße und biegt nach ca. 300 Metern in die Grafenbachstraße ein. Der Tristacher Str. folgt die Lavanter Str. bis man nach rechts auf die Dolomitenstraße abzweigen kann. Vor dem Tristacher See biegt man nach links ab und folgt der Straße bis zum Kreithof wo man neuerlich bergauf nach lins abzweigt. Die gebührenpflichtige Mautstelle passieren und der Straße bis zum Parkplatz folgen.

Zu den Sektoren Paradies und Lucky Man geht man die Straße wieder zurück bis zur Schranke, dort kurz einer Fuhre folgen und dann rechts ab auf Steigspuren zum Abbruch, wo ein kleiner Pfad nach links unter die Wand führt.

Zu den Sektoren Meilenstein und Hüttenklapf in 3 Min. hoch zur Dolomitenhütte. Auf der Westseite der Hütte führt ein kleiner Steig vor zur Wand. Über eine Strickleiter und ein Fixseil kommt man zu den Einstiegen.

Von der Dolomitenhütte führt eine Forststraße Richtung Karlsbader Hütte. Gleich nach der Hütte befindet sich links oben der Sektor Hohe Trage.

Ein paar hundert Meter weiter, kurz nach dem Brunnen, zweigt rechts ein Steig zum Sektor Mekka ab.

Pdf file

Gpx file

Interactive map

Current weather conditions

🌾
30 °C

Description

The “Unholden”, as the Lienz Dolomites used to be called because of their bizarre, wild rock formations, have always been a paradise for climbers. The "Another Play in Paradise" route in the "Dolomitenhütte" climbing garden has been awarded one of the five "Great Lines" by thousands of sports climbers throughout Tyrol.

Difficulty: VI-IX+ (several routes, which start from difficulty 6c)

Sealevel: 1.600 m

Orientation: S / W / N

Rock: Limestone

Sektoren/Routen: 6 / 116

Steepness: mostly vertical to slightly overhanging

Climbing: edges, good technique demandet, athletic

Belaying: well - bolts

Wall height: 10 – 60 m

In case of rain is climbing in parts possible

Rock is drying quite rapidly

Way there: 5 – 20 min.

Hint: climbing ban from november - february

Topos






Newsletter

Subscribe to our newsletter and receive the best tips every month for current offers, mountain tours, events and much more.