Informationen und Maßnahmen rund um das Coronavirus

Herzlich Willkommen in Osttirol! Unsere Betreiber:innen der Unterkünfte, Gasthäuser und Ausflugsziele freuen sich darauf, dich in Osttirol zu begrüßen. Die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter:innen liegt uns besonders am Herzen und mit umfangreichen Schutzmaßnahmen sorgen wir dafür, dass unsere Besucher:innen einen sicheren Osttirol-Urlaub verbringen können.

Aktuelle Maßnahmen:

 

Maskenpflicht:

Die FFP2-Maskenpflicht gilt nur noch in geschlossenen Räumen von: Krankenanstalten, Alten- und Pflegeheimen und vergleichbaren Settings.

Das Tragen von FFP2-Masken in allen geschlossenen Räumen wird weiterhin empfohlen.

 

 

3-G-Nachweis:

3-G-Nachweise müssen nur noch von Besucher:innen, Mitarbeiter:innen und Dienstleister:innen in Krankenanstalten, Alten- und Pflegeheimen und vergleichbaren Settings erbracht werden.

 

 

Seit 1. August entfällt die Verpflichtung zur Quarantäne. Zukünftig besteht eine Verkehrsbeschränkung für symptomfreie Personen. Das bedeutet, dass du dich trotz positivem Covid Test (PCR- oder Antigentest) außerhalb des Wohnbereichs bewegen kannst, wenn eine FFP2 Maske in öffentlichen Innenräumen getragen wird. Betretungsverbote gibt es nur für besonders sensible Bereiche wie beispielsweise Kranken- und Kureinrichtungen. Im Freien ist keine Maske notwendig, wenn ein 2 Meter Sicherheitsabstand eingehalten werden kann. Wird die Infektion durch den PCR Test nicht bestätigt, entfällt die Regelung. Die Verkehrsbeschränkungen gelten grundsätzlich für max. 10 Tage ab dem Zeitpunkt der Probeentnahme, ein Freitesten ist nach 5 Tagen möglich.

Was muss ich wissen, wenn ich nach Osttirol reise?

Du planst deinen Urlaub in Osttirol und willst alle Informationen zu den aktuellen Covid-19 Bestimmungen? Wir beantworten dir hier 10 häufig gestellte Fragen.

Einreise nach Tirol

Einreise ohne 3-G
Der bislang bei der Einreise nach Österreich nötige 3-G-Nachweis entfällt seit Montag, 16.05.2022. Eine Einreise nach Österreich ist ohne spezielle Covid-Auflagen gestattet.
 
 

Stand: 15.10.2022

Check-in in die Unterkunft: Was ist zu beachten?

Es herrsche keine Maskenpflicht, jedoch wird das Tragen von FFP2-Masken in allen geschlossenen Räumen weiterhin empfohlen.

Stand: 15.10.2022

Corona Regeln für Kinder

Wenn FFP2-Maskenpflicht besteht, gelten folgende Regelungen für Kinder:

  • Die FFP2-Maskenpflicht gilt für Kinder ab 14 Jahren.
  • Kinder zwischen 6 und 13 Jahre dürfen einen herkömmlichen Mund-Nasen-Schutz tragen.
  • Für Kinder bis 6 Jahre entfällt die Maskenpflicht

Stand: 15.10.2022

Restaurants, Hütten, Almen, Bars und Cafés: Welche Regeln gelten?

  • Es herrscht keine generelle Maskenpflicht, jedoch wird das Tragen von FFP2-Masken für alle in geschlossenen Räumen weiterhin empfohlen.
  • Für symptomlose, corona-positiv getestete Personen herrscht Maskenpflicht. (Abholung der Speisen und Gesellschaft leisten ist möglich, jedoch kein Konsumieren von Speisen oder Getränken)

Stand: 15.10.2022

Was ist bei der Benützung von Bergbahnen zu beachten?

  • Es herrscht keine generelle Maskenpflicht, jedoch wird das Tragen von FFP2-Masken für alle in geschlossenen Räumen weiterhin empfohlen.
  • Für symptomlose, corona-positiv getestete Personen herrscht Maskenpflicht.

Stand: 15.10.2022

Welche Regelung gilt bei der Benutzung der Loipen und Sportstätten?

  • Es herrscht keine generelle Maskenpflicht, jedoch wird das Tragen von FFP2-Masken für alle in geschlossenen Räumen weiterhin empfohlen.
  • Für symptomlose, corona-positiv getestete Personen herrscht Maskenpflicht. 

Stand: 15.10.2022

Welche Regeln gelten bei Schwimmbädern und im Wellness-Bereich?

  • Es herrscht Maskenpflicht für symptomlose, corona-positiv getestete Personen, jedoch wird das Tragen von FFP2-Masken für alle in geschlossenen Räumen weiterhin empfohlen.

Stand: 15.10.2022

Welche Testmöglichkeiten gibt es?

In zahlreichen Tiroler Supermärkte können Gäste wie Einheimische kostenlose PCR-Gurgeltests beziehen. Gäste MÜSSEN sich mit der Aufenthaltsadresse in Tirol registrieren und können so das Angebot nutzen. Im Erklärvideo „Tirol gurgelt" finden Sie eine Anleitung zu.

Erklärvideo „Tirol gurgelt"

youtube video

Stand: 15.10.2022

Welche Nachweise gelten bei der 3G-Regel?

Die Gs stehen für den Nachweis über eine geringe epidemiologische Gefahr. Von einer geringen epidemiologischen Gefahr kann bei folgenden Personengruppen ausgegangen werden:

  • Geimpften Personen
  • Getesteten Personen
  • Genesenen Personen

Im Sinne der 3-G-Regel sind die Nachweise für geimpfte, genesene und getestete Personen einander gleichgestellt, unterscheiden sich jedoch in ihrem Gültigkeitszeitraum. Auf Grund der epidemiologischen Situation kann es zu unterschiedlichen Varianten der 3-G-Regel kommen.

 

Mehr dazu auf der Seite des Sozialministeriums

Stand: 15.10.2022

Was ist zu tun, wenn während des Aufenthalts Corona-Symptome einsetzen?

Wenn du während des Österreich-Urlaubs beginnst, dich unwohl zu fühlen und typische Corona-Symptome wie Fieber, Husten oder Kurzatmigkeit zeigst, wendest du dich an die Gesundheitshotline 1450. Hier bekommst du genaue Handlungsempfehlungen und Informationen, wie du dich selbst und deine Mitmenschen am besten schützen. Bitte reduziere jedenfalls den Kontakt zu anderen und meide Menschenansammlungen.
 

Stand: 15.10.2022

Das Testergebnis ist positiv: Was passiert nun?

Wer krank ist, bleibt zu Hause. Für symptomfreie Personen besteht eine Verkehrsbeschränkung. Das bedeutet, dass du dich trotz positivem Covid Test (PCR- oder Antigentest) außerhalb des Wohnbereichs bewegen kannst, wenn eine FFP2 Maske in öffentlichen Innenräumen getragen wird. Betretungsverbote gibt es nur für besonders sensible Bereiche wie beispielsweise Kranken- und Kureinrichtungen. Im Freien ist keine Maske notwendig, wenn ein 2 Meter Sicherheitsabstand eingehalten werden kann. Wird die Infektion durch den PCR Test nicht bestätigt, entfällt die Regelung. Die Verkehrsbeschränkungen gelten grundsätzlich für max. 10 Tage ab dem Zeitpunkt der Probeentnahme. Ein Freitesten ist nach 5 Tagen möglich.

Stand: 15.10.2022

Rückreise nach Deutschland: Was ist zu beachten?

Mit 1. Juni 2022 entfällt für vorläufig 3 Monate der 3G-Nachweis bei der Einreise nach Deutschland. 

Stand: 15.10.2022

Deine Fragen zum Aufenthalt wurden noch nicht geklärt? Auf dem Corona-Infoportal willkommen.tirol werden alle Fragen rund um deinen Tirol Urlaub geklärt.

 

willkommen.tirol

Informationen für Betriebe

 

Wir stellen sicher, dass alle Informationen vorliegen, um für Gäste und Besucher den Aufenthalt so angenehm und sicher wie möglich zu machen.

 

Informationen für Betriebe

 


Informationen zum Contact Tracing für Betriebe

Die Registrierung von Besuchern wird den Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben vom Tourismusverband Osttirol kostenlos zur Verfügung gestellt. Selbstverständlich kümmern wir uns auch intensiv und sorgfältig um Datenschutzkonformität und Datensicherheit.

 

Informationen für Betriebe zum Contact Tracing Osttirol

Trotz größtmöglicher Sorgfalt können wir keine Gewähr auf Vollständigkeit und Richtigkeit geben. Mit dieser Informationsseite können wir keinesfalls behördliche Informationskanäle bzw. gesetzliche Verordnungen ersetzen. Da sich die Situation betreffend Reisewarnungen rasch ändern kann, informiere dich im Bedarfsfall bitte beim Außenministerium deines Heimatlandes über die aktuell geltenden Bestimmungen.

Newsletter

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte jeden Monat die besten Tipps für aktuelle Angebote, Bergtouren, Veranstaltungen und viele mehr.