Sie befinden sich hier: Home / NationalparkRegion / Sommer / Wandern - NationalparkRegion / Weitwanderwege / Adlerweg Osttirol / Etappe 2

Etappe 2: Johannishütte - Eisseehütte

Weiter durch die faszinierende Bergwelt: Von der Johannishütte geht es auf dem direkter Übergang über die Zopatscharte zur Eisseehütte in nur 3,5 bis 4 Stunden, da der Normalweg über den Sajat-Höhenweg zur Sajathütte und dann weiter zur Eisseehütte aufgrund Steinschlaggefahr kurzfristig gesperrt wurde. Dafür bieten die benachbarten Gletscherberge atemberaubende Anblicke und das kurze Teilstück kann zur Entspannung oder aber auch zu einer kleinen Erkundungstour im Bereich der Eisseehütte genutzt werden.

Adlerblick

Schön, wenn man beim Wandern ein Zwischenziel vor Augen hat: Der Aufstieg auf die Sajatscharte auf 2.750 Meter belohnt mit einer herrlichen Aussicht. Inmitten der grandiosen Bergwelt erspäht man am Rand des Sajatkares die Sajathütte, die schon von Weitem an ein kleines Schloss erinnert.

mehr Infos
Adlerkick

Die Sajatscharte erstreckt sich zwischen der Johannishütte und der Sajathütte und bildet einen ausgesetzten Übergang, der verlässliche Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erfordert. Die Überwindung der Schernersschlucht ist ebenfalls recht spektakulär.

Wanderweg über die Sajatscharte gesperrt!!!

Aufgrund von latenter Steinschlaggefahr!

Infos & alternative Verbindungen finden Sie hier!

mehr Infos

Adler Alpingeschichte

Die Knappenspitze ist ein Hinweis darauf, dass es im Gebiet rund um die Sajathütte ehemals Bergbau gab – es wurden Kupfererze abgebaut. Als Knappen bezeichnete man jene Männer, die eine Lehre als Bergmann abgeschlossen hatten. Die Sajathütte auf 2.600 Meter entstand allerdings viel später, mit ihrem Bau wurde im Jahr 1974 begonnen. Die Besitzer-Familie Kratzer hatte über mehrere Generationen das Gras auf diesen völlig unerschlossenen Bergmähdern zur Heugewinnung gemäht. Sie wusste also um die Gefahren und kannte jene Stelle, die weitgehend vor Muren, Steinschlag und Lawinen geschützt war. Auf diesen Platz baute man die Hütte, die bald zu einem beliebten Anlaufziel für Wanderer wurde. Viele Jahre wurden die vorbeikommenden Gäste von der Familie verwöhnt, bis dann doch die unberechenbare Natur zuschlug und am 21. April 2001 eine Lawine die Hütte zerstörte. Doch die Kratzers gaben nicht auf und errichteten mit Unterstützung von vielen helfenden Händen und Spenden ihr „Schloss in den Bergen“. 

ProspektbestellungProspektbestellung

Bestellen Sie sich unsere aktuellen Prospekte oder sehen Sie sich online an.


Prospekte online bestellen

Tesla Weekend - Naturhotel Outside**** Matrei i.O.

2 ÜN inkl. Fahrtag mit Tesla Model X, BIO Frühstücksbuffet uvm.

ab € 399,- p. P.

Infos/Anfragen
Wandern, eBiken & Reiten - Ortnerhof Prägraten

3 Nächte mit geführten Ausritte, E-Bike Verleih uvm.
ab € 260,- p.P.

Infos/Anfragen
Entdeckungsreise Nationalpark - Ferienhaus Sonnenhang Matrei

7 ÜN inkl. Erlebniswanderung & Osttirol's Glockner Dolomiten Card.

ab € 255,- p. P.

Infos/Anfragen
Sommer Hit - Hotel Rauter**** Matrei in Osttirol

7 Übernachtungen inkl. Osttirol's Glockner Dolomiten Card

ab € 609,- p. P.

Infos/Anfragen
Gletscherfluss - Ferienhaus Sonnenhang Matrei i.O.

3 Übernachtungen inkl. Wildwassererlebnistag, Kraftjause uvm.

ab € 152,- p. P.

Infos/Anfragen
Tesla Model X & Gourmet Naturhotel Outside**** Matrei i.O.

4 ÜN inkl. Fahrtag mit Tesla Model X, BIO Frühstücksbuffet uvm.

ab € 619,- p. P.

Infos/Anfragen
E-Bike Pauschale - Hotel Rauter**** Matrei

3 Nächte inkl. E-Bike-Benützung u.v.m.

ab € 291,- p. P.

Infos/Anfragen
Osttirol's Glockner-Dolomiten Card

3 oder 7 Tage die Card für 26 Ausflugsziele genießen.



weitere Infos