Sie befinden sich hier: Home / NationalparkRegion / Anfrage

Anfrage

Kalser Gletscherreise

03.07.2018 - 10.09.2018

 










Erster Tag

Gestartet wird vom Glocknerhaus – Tourismusinformation in Kals am Großglockner. Dort bringt Sie das Taxi bis zum Lucknerhaus auf 1.920 m. In Begleitung eines Nationalparkrangers wandern Sie durch die verschiedenen Höhenstufen hinauf zur Stüdlhütte (2.802m).

Nach Ankunft auf der Stüdlhütte genießen Sie bei einem guten Glas Glocknerwein herrliche Bilder vom größten Schutzgebiet der Alpen, dem Nationalpark Hohe Tauern und dem höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner mit 3.798 m.



Zweiter Tag

Die Kalser Bergführer sind legendär. Schon um 1890 führten sie Forschungsreisende durch den Kaukasus und den Himalaya. Hoher Qualitätsstandard ist natürlich auch heute noch selbstverständlich für die „Glocknerführer“. Einer oder mehrere von ihnen führt Sie zwischen Eistürmen und tiefen Gletscherspalten hindurch über das Teischnitzkees. Sie lernen dabei mit Steigeisen und Eispickel zu gehen sowie Anseil- und Sicherungstechniken anzuwenden. Auch das Abseilen in eine der vielen Spalten ist für Wagemutige möglich. Nach einer Rast auf der Stüdlhütte begleitet Sie der Bergführer zurück durch das wildromantische Teischnitztal bis zum „Maurigen Trog am Ausgang der Klamm. Sie werden von dort wieder vom Taxi abgeholt und retour zum Glocknerhaus gebracht, wo Sie sich Ihre Gletscherreise-Urkunde abholen dürfen.

 

Die Kalser Gletscherreise ist eine hochinteressante und spannende Tour mit vielen neuen persönlichen Erkenntnissen.Sie entspricht aufgrund der durchwanderten Vegetations- und Klimazonen einer 4.000 Kilometer langen Reise in die Arktis.

 

Wichtige Informationen

Mitzubringende Ausrüstung: Warme Bekleidung inkl. Handschuhe und Mütze, Sonnenbrille, Sonnenschutzcreme, feste Bergschuhe, Wanderstöcke,  Hüttenschlafsack, Jause, Getränke.

Leihausrüstung: Steigeisen, Seil, Klettergurt, Karabiner, etc. wird kostenlos zur Verfügung gestellt.

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen

Mindestalter: 12 Jahre

Inkludierte Leistungen:

 

  • Jeweils 1 Übernachtung im Tal vor und nach der Tour inkl. Frühstück
  • Führung durch Nationalparkranger und Bergführer
  • Gletscherausrüstung
  • 1 Übernachtung im Lager mit Halbpension auf der Stüdlhütte
  • Glocknerwein
  • Taxitransfer Kals -Lucknerhaus sowie Teischnitztal - Kals
  • Urkunde

 

Termine 2018:

  • 03. Juli - 06. Juli 2018
  • 17. Juli - 20. Juli 2018
  • 31. Juli - 03. August 2018
  • 07. August - 10. August 2018
  • 21. August - 24. August 2018
  • 04. September - 07. September 2018

ab € 299,00 pro Person im Doppelzimmer

Eventuelle Änderungen im Zeitplan und Tourenverlauf liegen im Ermessen des Bergführers bzw. Nationalparkrangers.

 

 

















* Pflichtfelder
Anreise

Hier finden Sie schönsten Routen für Ihre Anreise nach Osttirol.

Urlaubsspezialisten

Urlaub im Privatzimmer, am Bauernhof, im besonderen Hotel, beim Nationalpark-Partner …

Interaktive Karte

Hier finden Sie Hütten, Wanderwege oder Radstrecken in Osttirol.

Veranstaltungen

Hier finden Sie kulturelle, sportliche o. kulinarische Veranstaltungen in der NationalparkRegion Hohe Tauern.

Sehenswertes in Osttirol
Sehenswertes für Ihren Urlaub in Osttirol

In Osttirol finden Sie eine wahrlich umfangreiche Palette an Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen. Egal ob Kulturliebhaber, Naturfreund, Hobby-Historiker oder Adrenalin-Junkie: Hier kommt jeder auf seine Kosten!

Besuchen Sie das Nationalparkhaus in Matrei um Wissenwertes über den Nationalpark Hohe Tauern, sowie dessen Flora und Fauna zu erfahren. Statten Sie dem Schloss Bruck einen Besuch ab, wenn Sie sich für Kunst und Geschichte interessieren. Oder wagen Sie einfach eine rasante Fahrt mit dem "Osttirodler".


Alle Highlights anzeigen