Sie befinden sich hier: Home / Lienzer Dolomiten / Sommer / Wandern - Lienzer Dolomiten / Wanderwege - Lienzer Dolomiten

Wanderwege in der Ferienregion Lienzer Dolomiten

Karlsbaderhütte

Nach dem Parkplatz bei der Dolomitenhütte zweigt der Rudl-Eller-Weg nach links ab und führt über felsiges Gelände steil bergauf. Weiter geht es über Lärchenwiesen zum Zellin. Das Queren von seilverspannten Felsrinnen und Felsplatten erfordert Trittsicherheit. Über zahlreiche Kehren erreichen wir das Hohe Törl (2.098 m). Vorbei am Zustieg zur Bügeleisenkante, weiter über Rasenhänge erreichen wir den Sommerweg zur Karlsbaderhütte.

Alternative Route zur Karlsbader Hütte:
Der Weg verläuft eben über den Fahrweg bis zur Innsteinkapelle (~ 1/2 Stunde). Eindrucksvoll baut sich darüber die Laserzwand als weitum bekanntes Fotomotiv auf. Der breite Weg schlängelt sich in langen Kehren, das Tal in seiner Breite durchmessend, bis zum Marcherstein mit der Gedenktafel, die an den bedeutenden Bergpionier Mathias Macher erinnert. Im grauen Schutt führt der Fahrweg bogig durch das Laserzkar bis vor die Hüttentür. Nach ca. 2 Stunden erreichen wir unser Ziel.

Unsere Tipps:

Geheimplatz: Innstein Kapelle   
Für den Gaumen: Regionale Kost 
Kondition:
Erlebnisfaktor

Karlsbaderhütte über den Rudl-Eller Weg

Die Karlsbaderhütte des Deutschen Alpenverein liegt direkt am Lazerzsee umgeben von den imposanten Lienzer Dolomiten. Stück für Stück ausgebaut und renoviert ist die Karlsbaderhütte ein Geheimtipp und bietet viele bergsportliche Ziele.

Routenstart: Dolomitenhütte

Routenende: Karlsbaderhütte

Höhenmeter:
640m
Routenlänge:
4.8km

Neualplseen

Die Seenlandschaft der Neualplseen auf 2.436 m ist wunderschön eingebettet südöstlich der fast 3.000 m hohen Schleinitz und südlich des östlichen Sattelkopfes. Durch die Aufstiegshilfen und durch die nur leicht ansteigenden und teilweise flachen Wandersteige sind die Neualplseen ein ideales Ausflugsziel für Familien mit Kindern und ältere Personen.

Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei der Zettersfeld Bergbahn Talstation. Von dort fährt man mit der Gondelbahn auf das Zettersfeld 1.812 m anschließend mit dem 4er Sessellift auf das Steinermandl 2.213 m. Weiter geht es den gut markierten Wanderweg nördlich am Goisele vorbei.
Nach einem kurzen Abstieg von ca. 20 Hm geht man flach über die Almböden am „Stammtisch" vorbei bis zu den Neualplseen. Nach einer Seerunde und ausgiebiger Rast kann man den Rückweg über die Neualplschneid, die südlich am Goisele vorbei und zurück zur Bergstation der 4er Seilbahn führt, in Angriff nehmen.

Unsere Tipps:

Geheimplatz: Ufer der tiefblauen Neualplseen
Gipfelempfehlung: Schleinitz (2905 m)
Kondition: 
Erlebnisfaktor:

 

 

Neualplseen

Die Seenlandschaft der Neualplseen auf 2.436 m ist wunderschön eingebettet südöstlich der fast 3.000 m hohen Schleinitz und südlich des östlichen Sattelkopfes. Durch die Aufstiegshilfen und durch die nur leicht ansteigenden und teilweise flachen Wanderste

Routenstart: Bergstation Steinermandl Sessellift

Routenende: Neualplseen

Höhenmeter:
223m
Routenlänge:
5.5km
Zeit:
2:0h

Anna Schutzhaus

Ausgangspunkt ist Görtschach, ca. 1,2 km südöstlich von Dölsach. Dort verlässt man die Bundesstraße nach Lienz (Abzweigung Schwimmbad Dölsach) und erreicht die Ortsteile Gödnach und Görtschach. Am Feuerwehrhaus vorbei steigt die Straße bis zum Brennerhaus, Nr. 14 an (Gatter). Ab hier muss man sich auf einen langen Anstieg einstellen. Er verzweigt mehrmals, doch Tafeln klären die Richtung.

Von rustikalen Bänken aus genießt man die prachtvolle Aussicht von den Karnischen Alpen über die Lienzer und Sextener Dolomiten bis in die Gipfelmitte der Schobergruppe.
Auf in Holz kunstfertig geschaffenen Panoramatalfeln sind alle Gipfelnamen festgehalten.

Unsere Tipps:

Geheimplatz:
Heimkehrerkreuz am Ederplan
Rundumblick:
auf Schleinitz, Alkuser Rotspitze, Hoch- und Kleinschober & Glödis
Kondition:
Erlebnisfaktor:

Anna Schutzhaus am Ederplan

Routenstart: Görtschach

Routenende: Anna Schutzhaus

Höhenmeter:
2687m
Routenlänge:
20km
Zeit:
3:33h
Mehr unserer schönen Wanderwege ...

... finden Sie auf unserer interaktiven Karte!

mehr Infos
ProspektbestellungProspektbestellung

Bestellen Sie sich unsere aktuellen Prospekte oder sehen Sie sich online an.


Prospekte online bestellen

Wintersonnenpaket Grandhotel Lienz*****

7 ÜN mit Frühstück, 3 Berg- und Talfahrten u.v.m

ab € 819,- p.P. 

Infos/Anfragen
Sonnenskiwoche Natur Apartments Antonius Lavant

7 Nächte inkl. 5 Tage Wahlskipass, 1 Wintersonnencreme u.v.m.

ab € 499,- p.P.

Infos/Anfragen
Eröffnungsangebot Natur Apartments Antonius Lavant

7 Übernachtungen mit Schnapsverkostung, Massage und Rodelverleih.

ab € 362,50 p. P.

Infos/Anfragen
Spa in the city Grandhotel Lienz*****

2 ÜF, Nutzung sämtlicher Wellness-/Spaeinrichtungen, Obstkorb u.v.m

ab € 219,- p.P.

Infos/Anfragen
Schneebericht Osttirol

Informationen zur Schneehöhe, Pistenqualität u.v.m. auf Osttirol's Pisten.

 

 

weitere Infos
Saisonstart Lienzer Bergbahnen

Ab 3. Dezember zwei Anlagen am Zettersfeld in Wochenendbetrieb!

17./18. Dezember 2016 - Ski Snow Party

weitere Infos
Skiopening St. Jakob 2016

Skiopening Skizentrum St. Jakob
8.-10. Dezember 2016

weitere Infos
4. Austria Skitourenfestival

Lienz / Osttirol

26.-29. Januar 2017

weitere Infos
43. Dolomitenlauf 2017

Weltelite erneut beim 43. Dolomitenlauf. Austragung mit Schneegarantie!
22. Jänner 2017

weitere Infos
1. SPORTaktiv-Wintercamp im Nationalpark Hohe Tauern

Schnell anmelden und Platz für das exklusive Camp sichern!

26. - 29.01.2017

weitere Infos