Sie befinden sich hier: Home / Defereggental / Sommer / Klettern / Bergsteigen / Bergsteigen / Barmer Hütte

Jägerscharte 2.862 m - Almerhorn 2.985 m - Barmer Hütte 2.610 m

Östlich der Jausenstation Oberseehütte (2.025m) durch Restbestände des Zirbenwaldes kurvenreich zum Kühboden. Über gut markierten Steig und planierten Schiweg geht's weiter zur Bergstation des Kühbodenlifts (2.425m). Durch eine etwas steilere Moräne sieht sich der Weg hinauf in den Karboden unterhalb der Jägerscharte. Von hier aus beginnt der schwierigste Teil der Tour. Mit Hilfe der dort angebrachten Stahlseilsicherung überquert man das steile Geröllfeld, das auch im Sommer noch Schneefelder haben kann. An der Jägerscharte (2.862m) angelangt, bietet sich der Steig über geröllhalden hinauf zum Gipfel des Almer Hornes (2.985m) in einer Gehzeit von nicht mehr als 30 Minuten direkt an. Von der Jägerscharte führt über eine mäßig geneigtes Firnfeld (Almer Kees) der Weg bis zu dessen unteren Rand. Hier zeigt nun ein großes "Steinmandl" den Beginn des neuen AV-Weges zur neuen Barmer Hütte.

Ausgangspunkt: Jausenstation Oberseehütte 2.025m
Aufstiegszeit: ca. 4-5 Stunden

ProspektbestellungProspektbestellung

Bestellen Sie sich unsere aktuellen Prospekte oder sehen Sie sich online an.


Prospekte online bestellen

Auszeit am Bio-Bauernhof Grenerhof in Hopfgarten

7 ÜN mit Hoffürung und vielen Extras

ab € 181,- p. P.

Infos/Anfragen
44. Dolomitenlauf 2018

Weltelite erneut beim 44. Dolomitenlauf. Austragung mit Schneegarantie!
19.-21. Jänner 2018

weitere Infos